Frage von Tokepi, 177

Unterschied zwischen Niederländisch und Holländisch?

Antwort
von OlliBjoern, 81

"Holland" ist nur ein Teil dieses Staates. Die Amtssprache heißt "Nederlands". Daneben gibt es aber noch Friesisch (was eine andere Sprache ist); und auch deutsche (niedersächsische) Dialekte werden benutzt (ländliche Gebiete südlich von Groningen).

Nederlands und Friesisch zerfallen wiederum in verschiedene Dialekte (und es kann gut sein, dass "Holland" einen eigenen hat).

"Vlaams", Flämisch, was in Nordbelgien gesprochen wird, ist dem Nederlands zwar ähnlich, aber nicht gleich (Leute von dort hören den Unterschied).

Expertenantwort
von Volens, Community-Experte für Sprache, 49

Das ist durchaus vergleichbar mit Bezeichnungen für Deutschland in anderen Sprachen. Man macht sich hier zwar Kopfschmerzen darum, wenn man für die Niederlande den alteingeführten Begriff Holland benutzt, verschwendet aber keinen Gedanken daran, warum in Frankreich oder Spanien die armen Allemannen für das ganze Deutschland stehen müssen. In England sind's sogar noch die alten Germanen. Wann haben wir denn von denen die letzten bei uns gesehen?

Antwort
von nordlyset, 78

Das Land heißt Niederlande, "Holland" sind die beiden Provinzen Noord-Holland und Zuid-Holland. In den Niederlanden spricht man Niederländisch und Dialekte davon. Holländisch ist eine dialektale Variante, ob man im modernen Niederländisch von einem holländischen Dialekt sprechen kann, weiß ich nicht, historisch gesehen war es auf jeden Fall ein Dialekt.

Dialekte gibt es mehrere in den Niederlanden, die bekanntesten sind Limburgs, was entlang dem südlichen Teil der Grenze zu Deutschland in der Provinz Limburg gesprochen wird, und Friesisch, was im Norden gesprochen wird. Das sind die beiden am stärksten vom Standardniederländisch abweichenden Dialekte, ansonsten sind es eher kleinere Unterschiede.

Antwort
von TommyMh87, 78

Hallo, die Niederlande sind das ganze Land und Holland ist nur ein kleiner Teil davon, eine Provinz. Grüße

Kommentar von Tokepi ,

Alter wtf? Ich bin mit einer Lüge aufgewachsen ... Ich dachte Holland ist der deutsche Begriff für die Niederlande .. Digga mein Weltbild ... XD Danke für die Antwort

Antwort
von BradleyBiggle, 70

Hallo

Holland ist ein Teil von den Niederlanden als gibt es höchstens einen kleinen dialektischen Unterschied. 

LG

Kommentar von Volens ,

Ein dialektischer Unterschied ist nicht der Unterschied von Dialekten, sondern ein philosophischer Begriff, den man mit äußerster Vorsicht angehen muss, weil verschiedene Weltanschauungen ihn auch noch verschieden definiert haben.

Antwort
von VERMOUTxBOURBON, 69

Da gibt es keinen unterschied

Kommentar von Tokepi ,

Wörter 2 aber warum

Kommentar von VERMOUTxBOURBON ,

Holland ist ein teil der niederlande

Antwort
von illerchillerYT, 59

Das ist das gleiche....

Kommentar von Tokepi ,

Aber warum 2 Wörter wenn gleiche ist

Kommentar von nordlyset ,

Falsch. Holländisch ist eine dialektale Variante des Niederländischen, jedoch sind die Unterschiede zum modernen NL nicht so groß, wie es z.B. beim Limburgs (Osten der Niederlande) und Friesischen im Norden der Fall ist. Ich spreche und verstehe Niederländisch gut, aber mit Limburgs habe auch ich meine Mühe. Eine Niederländische Kollegin aus Utrecht hat mir gesagt, dass Limburgs für die fast eine andere Sprache ist...

Umgangssprachlich sagt man zwar "Holland" und "Holländisch", aber streng genommen ist es falsch.

Ich denke, man sagt "Holland", weil Hol-land kürzer ist, als Nie-der-lan-de

Antwort
von TheAssiBasti, 39

Niederlande verhält sich zu Holland wie Deutschland zu Bayern.

Kommentar von Tokepi ,

xD

Kommentar von nordlyset ,

Die Finnen machen mit Deutschland übrigens das Gleiche, wie wir mit den Niederlanden: Deutschland heißt auf finnisch "Saksa". Also Sachsen. Ein anderes Wort gibt es im Finnischen nicht...

Kommentar von Kuestenflieger ,

hej nordlicht ,zu ihrer ergänzung :

und die briten nennen uns germany -nach germanen und franzosen allemagne - nach allemannen .

Kommentar von nordlyset ,

Ja, das ist je nach Sprachgruppe immer anders. Stimmt, die Alemannen, ja. Also im Grunde etwas ähnliches, was die Finnen machen. Im arabischen Sprachraum sind wir glaube ich auch die Alemannen ;-)

In Skandinavien sind wir Tyskland bzw. Þýskaland (isländisch), das kommt aber vom Wort "diutisk" und entstand aus dem Namen für die Sprache... Auf Isländisch gibt es interessanterweise sogar zwei Bezeichnungen für "Deutscher", "Þýskur" (siehe diutisk) und "Þjóðverji". Woher das kommt, weiß ich nicht, þjóð heißt aber Volk und verja heißt verteidigen...

Antwort
von jocins, 23

Also eigentlich ist Niederlande das Land, und Holland Provinzen. 

Und demnach ist Holländisch einfach Niederländisch mit Dialekt, wie jetzt zB in Freiburg spricht man den Dialekt  badisch, weil es in Baden liegt, aber die Sprache Deutsch. 

Allerdings sagen zB auch Niederländer die ich kenne "Holland" zu dem Land und "holländisch" zur Sprache , das hat sich einfach eingebürgert. 

Liebe Grüße, 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community