Frage von SatsukiKitaoji, 149

Unterschied zwischen König und Kaiser?

Soweit ich es weiß ist z.B ein König für ein Land zuständig und der Kaiser für mehrere Länder? Oder wie lief das ab?

Antwort
von MrHilfestellung, 105

Ein Kaiser steht einfach in der Rangfolge der Adelstitel über dem König.

Wie viele Länder aber regiert werden hat damit nichts zu tun. Und Kaiser sind auch nicht automatisch mächtiger als Könige.

Man kann auch Kaiser und König gleichzeitig sein. Die britischen Könige waren zum Beispiel zwischen 1876 und 1950 auch gleichzeitig Kaiser von Indien. 

Antwort
von Parhalia, 85

Ein Kaiser ist ein von der katholischen Kirche explizit anerkannter und " nach deren Riten zusätzlich graduierter " Herrscher dieser alten Art über seine "Volksgruppe".

So gesehen also ein "König" mit christlich - katholischem " Segen und Balsam ". ( für kirchliche Ansinnen natürlich dann auch mit dem Ansinnen der Aufrechterhaltung und Verbreitung des christlich-katholischen Glaubens )

Antwort
von casala, 74

nö - nicht zwingend.

auch könige waren für mehrere länder zuständig und kaiser manchmal nur für ein land (japan zb. der tenno).

Antwort
von DieWahrheit1984, 62

Das Wort Kaiser leitet sich einfach nur von dem lateinischen Cäsar ab. Auch der russische Titel Zar stammt daher.

Das hat nichts mit einer erweiterten Machtbefugnis zu tun. Könige waren dem Kaiser eigentlich gleichzusetzen. L.g.

Antwort
von herja, 62

Einfach mal ein bisschen lesen und verstehen: https://de.wikipedia.org/wiki/Kaiser

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community