Frage von Rosy1974, 56

Was ist der Unterschied zwischen histrionischer und narzisstischer Persönlichkeitsstörung?

Antwort
von Filou2110, 45

Die narzisstische Persönlichkeitsstörung zeichnet sich ja dadurch aus, dass die Betroffene Person ständig Anerkennung braucht. Die histrionische Persönlichkeitsstörung, begnügt sich auch mit der Aufmerksamkeit, die sie bekommt, wenn sie hilflos und bemitleidenswert ist. Das würde dem Narzissten im Traum nicht einfallen.  

Ich glaube auch das die beziehungsfähigkeit bei beiden unterschiedlich ausgeprägt ist. Narzissmus gehört glaube ich zu den früh entwickelten PS, genau wie Borderline und die schizoide Ps. Die histrionische ergibt sich glaube ich später, wenn Kinder anfangen sich mit dem gleichgeschlechtlichen Elternteil zu identifizieren. Deshalb haben diese Persönlichkeiten glaube ich bessere Chancen im späteren beziehungsleben. 

Alle Angaben ohne Gewähr und sehr wahrscheinlich nicht richtig. Ist nur das woran ich mich ganz dumpf erinnere. 😂

Antwort
von djNightgroove, 11

Nach ICD10 müssen neben den allgemeinen Merkmalen einer Persönlichkeitsstörung bei einer narzisstischen P. mind. 5 der folgenden vorliegen:

- hat ein grandioses Verständnis der eigenen Wichtigkeit (übertreibt etwa Leistungen und Talente, erwartet ohne entsprechende Leistungen als überlegen anerkannt zu werden)

- ist stark eingenommen von Phantasien grenzenlosen Erfolgs, Macht, Brillanz, Schönheit oder idealer Liebe

- glaubt von sich, „besonders“ und einzigartig zu sein und nur von anderen besonderen oder hochgestellten Menschen (oder Institutionen) verstanden zu werden oder mit diesen verkehren zu müssen

- benötigt exzessive Bewunderung

    - legt ein Anspruchsdenken an den Tag, d. h. hat übertriebene Erwartungen auf eine besonders günstige Behandlung oder automatisches Eingehen auf die eigenen Erwartungen

    - ist in zwischenmenschlichen Beziehungen ausbeuterisch, d. h. zieht Nutzen aus anderen, um eigene Ziele zu erreichen

    - zeigt einen Mangel an Empathie: ist nicht bereit, die Gefühle oder
    Bedürfnisse anderer zu erkennen/anzuerkennen oder sich mit ihnen zu
    identifizieren

    - ist häufig neidisch auf andere oder glaubt, andere seien neidisch auf ihn
    zeigt arrogante, hochmütige Verhaltensweisen oder Ansichten

Bei einer histrionischen P. müssen dagegen (außer den allg. Merkmalen) mind. 4 der folgenden Kennzeichen vorliegen:

- Dramatische Selbstdarstellung, theatralisches Auftreten oder übertriebener Ausdruck von Gefühlen

- Suggestibilität, leichte Beeinflussbarkeit durch Andere oder durch Ereignisse (Umstände)

- oberflächliche, labile Affekte

- ständige Suche nach aufregenden Erlebnissen und Aktivitäten, in
denen die betreffende Person im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit steht

- unangemessen verführerisches Erscheinen oder Verhalten

- übermäßige Beschäftigung damit, äußerlich attraktiv zu erscheinen

Antwort
von Micromanson, 21

Hallo Rosy1974.

Leute mit einer Narcisstic Personality Disorder stellen sich selbst in den Vordergrund und brauchen ständig Bestätigung, wie toll sie sind.
Sie sind oft übermäßig arrogant und verhalten sich entsprechend.
Neid und Eifersucht spielen ebenfalls eine große Rolle, und viele haben eine verminderte Empathiefähigkeit.

Menschen mit einer Histrionic Personality Disorder sind sehr veführerisch
(Marilyn-Monroe-Effekt), können aber trotzdem nur schwer Beziehungen eingehen. Sie brauchen weniger Bestätigung, sondern eher generelle Aufmerksamkeit, egal ob gut oder schlecht.
Sie sind sehr dramatisch und haben vergleichsweise heftige Emotionsschübe.
Sexualität ist ein wichtiger Faktor ihres Egos und oft stellen sie ihre Sexualität in den Vordergrund, um Aufmerksamkeit zu bekommen.

LG.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten