Frage von kidrauhlland, 154

Unterschied faszikuläres und interfaszikuläres Kambium (Name und Funktion)?

Das eine ist ein primäres Meristem und das andere ein sekundäres, aber mehr weiß ich nicht. Ich schlage die Wörter nach aber irgendwie bin ich jetzt noch verwirrter als vorher. Was ein Kambium generell ist weiß ich auch nicht genau, ich glaube es ist für das Dickenwachstum zuständig. Hilfe!

Expertenantwort
von agrabin, Community-Experte für Biologie, 131

Bäume nehmen an Umfang zu. Das nennt man sekundäres Dickenwachstum. Das ist für die Stabilität eines Baumes natürlich wichtig. Außerdem müssen die Leitgefäße erweitert werden, damit dir Blätter auch versorgt werden können.

Das Kambium besteht aus teilungsfähigen Zellen. Durch diese Zellen nimmt ein Stamm an Dicke zu.

Das faszikuläre Kambium liegt zwischen Xylem und Phloem und bildet nach innen das Xylem und nach außen das Phloem.

Das interfaszikulare Kambium wird aus Parenchymzellen gebildet, die ihre Teilungsfähigkeit wieder gewonnen haben. Wie der Name sagt, liegt es zwischen den Bündeln und bildet die  Markstrahlen, die Mark und Rinde verbinden.

Hier ist dazu eine einfache Darstellung:

http://www3.hhu.de/biodidaktik/Holz/dateien/dickenw.html

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community