Frage von Timbo360, 71

Ungerechte Bewertung in meiner letzten Klausur! Lehrerkontakt, Meinungen?

Ich, Schüler der Jahrgangsstufe 11, habe vor ein paar Wochen meine erste deutsch Klausur geschrieben. Gestern hatte ich sie nun wiederbekommen und musste erschrocken feststellen nur 5 Punkte bekommen zu haben. Das wäre umgerechnet eine 4. Mit dieser Entscheidung von meiner Meinung nach auf mich Hass-geprägten Lehrerin bin ich jedoch absolut nicht einverstanden. Bereits andere wurden von mir ausgefragt und durften die Arbeit lesen. Selbst sie meinten das dies niemals eine 4 sei. Leider musste ich meiner Lehrerin zur damaliger Zeit berichten das ich keine Zeit für eine zuvor angemeldete Paris-Reise hätte. Dies hat sie auch schlussendlich einsehen müssen mit großen Wiedersetzen. Seitdem habe ich die Auffassung von ihr nicht mehr gerecht benotet zu werden. Leider, wie man weiß, piekt keiner Krähe der anderen ein Auge aus. Somit muss ich hier nach Rat fragen. Mich interessiert eure Meinung falls ihr euch zum lesen Zeit nehmen solltet und außerdem wüsstet ihr wie ich zu Lehrern anderer Schulen Kontakt aufbauen könnte?

Antwort
von DODOsBACK, 32

Hat etwas länger gedauert, ich dachte, ich "korrigiere" deine Frage mal...

Ich, Schüler der Jahrgangsstufe 11, habe vor ein paar Wochen meine erste
deutsch Klausur (Deutschklausur) geschrieben. Gestern hatte (habe) ich sie nun wiederbekommen und musste erschrocken feststellen(,) nur 5 Punkte bekommen zu haben. Das wäre umgerechnet eine 4. Mit dieser Entscheidung von meiner Meinung nach auf mich Hass-geprägten Lehrerin (einfach nur ganz mieses Deutsch, den Part musst du komplett umschreiben, z.B. "einer Lehrerin, die mich meiner Meinung nach hasst,") bin ich jedoch absolut nicht einverstanden. Bereits andere wurden (andere wurden bereits, aber trotzdem noch schlechter Stil - andere was? Mitschüler, Lehrer, Garderobenhaken?) von mir ausgefragt (gefragt) und durften die Arbeit lesen. Selbst sie meinten(,) das (dass) dies niemals eine 4 sei. Leider musste ich meiner Lehrerin zur damaliger (damaligen) Zeit berichten(,) das (dass) ich keine Zeit für eine zuvor angemeldete Paris-Reise hätte. (auch den Satz kannst du komplett in die Tonne treten - genau das, was ich mit "gewollt gebildet" meine) Dies hat sie auch schlussendlich einsehen müssen mit großen Wiedersetzen (wenn schon, dann bitte "schlussendlich mit großem Widersetzen einsehen müssen", aber hat sie sich tatsächlich dagegen gewehrt?). Seitdem habe ich die Auffassung (bin ich der Auffassung)(,) von ihr nicht mehr gerecht benotet zu werden. Leider, wie man weiß, piekt keiner Krähe der anderen ein Auge aus (hackt eine Krähe der anderen kein Auge aus). Somit muss ich hier nach (um) Rat fragen. Mich interessiert eure Meinung(,) falls ihr euch zum lesen (Lesen) Zeit nehmen solltet(,) und außerdem wüsstet ihr(,) wie ich zu Lehrern anderer Schulen Kontakt aufbauen (du meinst vermutlich aufnehmen) könnte?

Wenn deine Arbeit nicht deutlich besser war, solltest du die 5 Punkte nehmen und dankbar sein...

So ein mieses Deutsch liest man hier zwar öfter, aber dass man es damit in die gymnasiale Oberstufe schafft, hätte ich echt nicht gedacht.

Übrigens: Lehrer sind meistens ganz nomale Menschen - man kann sie einfach auf der Straße ansprechen...

Kommentar von Fairy21 ,

Vor einem Jahr ein völlig ungerechtfertigte 6 in Geographie. 

Kannst du bei den Fragen nachlesen. 

Kommentar von DODOsBACK ,

Habe das "Meisterwerk" jetzt auch gelesen, und es ist definitiv NICHT besser.

Rechtschreibfehler,Grammatik- und Zeichenfehler, schlechter Stil und fehlendes Sprachgefühl - da helfen auch ein paar "dazwischengewerkelte" Fachbegriffe nichts.

Mit 5 Punkten bist du noch gut weggekommen!

Antwort
von Nellystar, 44

Wenn du Freunde auf anderen Schulen hast kannst du die ja mal fragen ob sie die Arbeit man ihren Lehrern vorzeigen könnten. 

Ich kenne solche Situationen auch^^ meine ehemalige Klassenlehrerin hat mich gehasst. Dieser Moment wenn sich jemand meldet etwas fragt was nicht zum Thema gehört. Ich dann dafür angeschnautz werde und aus der Klasse geschickt werden und 5 min später von drinnen so höre "Frau ******** ich war das nicht Nele"  und sie nur sagt "ok dann ist ja ok" T.T 

Hab noch mehr solche Geschichten. Kannst mich ja anschreiben wenn du Lust hast xD so Infos austauschen 

Antwort
von Pixel201, 51

Sprich sie darauf an und ziehe doch auch andere Lehrer vom Fach dazu und frage sie nach der Meinung. Falls sie sich Zeit nehmen können. 

Antwort
von Fairy21, 35

Keiner hier kennt die Arbeit die du geschrieben hast, geschweige denn deine Lehrerin. 

Vielleicht haben die anderen das nur gesagt, um xich nicht zu kränken. 

Du kannst dir eine andere unabhängige Deutschlehrerin suchen, eine die möglichst nicht auf deiner Schule ist, die die Arbeit gegenliest.

Dafür müsstest du dich glaub ich ans Schulamt wenden.

Es kann aber auch sein, dass deine Note schlicht und einfach gerechtfertigt ist und du jetzt einen Sündenbock brauchst, weil du die Note nicht wahrhaben willst. 

Und es wäre sinnvoller erstmal die Lehrerin selbst zu fragen, :

"Was du falsch gemacht/angeblich falsch gemacht hast?"

anstatt deiner Mitschüler. 

Antwort
von Fairy21, 30

Habe gerade was bei dir gelesen. 

Ist die Note, die du jetzt in Deutsch bekommen,  etwa genauso ungerechtfertigt wie die 6 in Geographie, die du vor einem Jahr hattest, und die ja so ungerechtfertigt war.

Behandelt dich deine Deutschlehrerin etwa genauso wie damals dein Geographielehrer?

Antwort
von Timbo360, 43

Habe leider vergessen die Bilder anzuhängen...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community