Frage von enia23m, 57

Umzug: Wohin alleine rausgehen um neue Bekanntschaften zu machen?

Ich musste wegen meines Studiums in eine kleine Stadt für ein halbes Jahr umziehen. Sonst hatte ich immer Bekannte, mit denen ich etwas unternommen habe. Jetzt bin ich doch etwas überfordert, um alleine aktiv zu werden.

Habt ihr Ideen, was man machen kann, um schnell neue Bekanntschaften zu treffen? Wo geht man am besten hin? Tagsüber bin ich im Praktikum, also muss alles auf den sehr späten Nachmittag und abends verlegt werden.

Vielleicht sind hier Leute, die es gewohnt sind, öfters allein rauszugehen?

Antwort
von Logindata, 4

Also wenn man weiblich ist, kann man sich einfach in eine nette Kneipe oder ein nettes Café setzen.

Meistens wird man dann recht schnell angesprochen, und von einem Gespräch am Tresen landet man mit etwas Glück dann in einer Clique.

Mach das ein paar Mal, dann kommen die Kontakte von ganz alleine.

Tanzen in der Disco oder im Club kann auch öfters richtige Freundschaften bringen.

[Während man alleine im Kino meistens niemanden kennenlernt, auch nicht als Nicht-Student in der Mensa, auch wenn man das öfters macht.]


Ein "festes Hobby" hilft dir sicher: Kann ein Schwimmverein, aber auch ein Chor sein; Leute die Musik machen sind meistens gut drauf.... ;-)


Antwort
von BudunTsch, 57

Einmal gibt es Seiten wie new-in-town. Vereine etc sind ja auch so Möglichkeiten.

So, und mein Geheimtipp: Tanzen lernen. Salsa und Bachata sind recht beliebt und viel "lockerer" als die Standardtänze. Bekanntschaften ergeben sich schon wärend der Kurse.

Kommentar von enia23m ,

ah wow! Gute Idee :) (y)

Antwort
von so4xx, 48

Wenn es irgwo im Ort vllt ein Event oder so gibt einfach mal hingehen oder Nachbarn ansprechen oder in irgeinen Sportverein gehen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community