Frage von Raymanl3, 348

Überleben Zecken in der Wohnung?

Ich war heute etwa ne halbe Stunde am Waldrand spazieren. Bin auch ein Stück durch hohes Gras und im Wald gelaufen. Als ich beim Auto war hatte ich zwei Zecken an meiner Hose. Habe diese natürlich entfernt und bin nachhause. Zuhause hatte ich noch eine an meinem Fuss gefunden^^

Nun könnte es gut sein das ich noch welche in die Wohnung geschleppt habe. (Schuhe oder Kleidung). Habe zwei Hauskatzen könnten diese Krank werden von einer Zecke? Mich kribbelts auch schon am Körper und muss immer schauen ob da ne Zecke ist... Und wie lange würden diese in der Wohnung überleben?

Antwort
von MarioXXX, 230

Auf diese Frage kann keine hundertprozentig eindeutige Antwort gegeben werden. Zecken geraten normalerweise auf einem Wirt ins Haus, also entweder auf einem Tier, oder auf einem Menschen. Bei Tieren haben sie in der Regel bereits gestochen und sich in der Haut verankert. Bei Menschen können sie auch nur auf der Kleidung mit ins Haus getragen werden, ohne dass sie ihn gestochen haben.

 Nach dem Aufenthalt im Freien sollte man sich gründlich absuchen Wird die Kleidung danach gewaschen, stirbt die Zecke, wenn der Waschgang mindestens 60 Grad betrug. Wird die Kleidung erneut getragen, und die Zecke befindet sich noch darin, so ist es möglich, dass dieser Zecke sticht. Deshalb sollte man nach Aufenthalten in Zeckengebieten nicht nur sich selbst, sondern auch seine Kleidung nach Zecken absuchen.

Zecken, die ein Tier oder einen Menschen gestochen haben und nicht entfernt werden, sondern von alleine abfallen, können theoretisch ebenfalls in der Wohnung überleben. Die Wahrscheinlichkeit, dass sie in der Wohnung abfallen, ist aber eher geringer zu bewerten, als das Abfallen im Freien. Das Überleben in der Wohnung ist ebenfalls nicht nicht sehr wahrscheinlich. Die Tiere haben wenig Versteckmöglichkeiten und die Luftfeuchtigkeit mit Werten um 50 % ist für Zecken zu gering. Auch würden natürlich beim Putzen sicher die meisten Zecken vernichtet werden. Um auf eine Pflanze zu gelangen, müsste eine Zecke zuerst den Blumentopf überwinden. Allein der Weg dahin ist für eine Zecke eine beachtliche Strecke. Sie würde sicher vorher entdeckt oder mit dem Staubsauger oder beim Wischen oder Staubwischen vernichtet.

Wenn du deine Kleidung wäscht, dann bitte mit 60 Grad.

Antwort
von kami1a, 211

Hallo! Zecken sind zäh - die können lange in der Wohnung überleben - und sogar Waschgänge. Zecken.de sagt : 

Was geschieht eigentlich mit Zecken, die nach einem Aufenthalt im Freien an der Kleidung haften und in der Waschmaschine landen?
Um dieser Frage auf den Grund zu gehen, wurden Zecken in die Waschmaschine gesteckt und dort gründlich durchgeschüttelt. Das Ergebnis: Einen Waschgang bei 40 °C haben fast alle Zecken überlebt.
Getestet wurden Exemplare aller Entwicklungsstadien – also Larven, Nymphen und adulte Zecken – im ungesogenen Zustand. Um alle getesteten Zecken nach dem Waschgang sicher wiederzufinden, wurden sie in kleine, mit Heißkleber verschlossene Gazesäckchen gesteckt 

Mehr kannst Du hier lesen, alles Gute.

https://www.zecken.de/de/wissenschaft-und-forschung/zaehe-zecken

Antwort
von Bitterkraut, 165

Ja, die würden auch in der Wohnung ne Weile überleben.

Geh erst mal duschen und such dich ab. Dann such deine Kleidung ab und saugst mal die Laufwege n der Wohnung. Sollte dennoch eine Zecke eine Katze finden. wird die Katze nicht krank werden. Mach dich nicht verrückt.

Antwort
von Stephi203, 140

Nein Katzen sind resistent gegen Zeckenbisse. Aber wir Menschen müssen aufpassen da wir leider nicht resistent sind. Wie lange das die in der Wohnung überleben habe ich keine ahnung. ;-)

Kommentar von Raymanl3 ,

Wenn das stimmt das Katzen resistent sind, dann bin ich ja beruhigt.

Denn hier im Norden der Schweiz ist sozusagen Zecken "risikogebiet".

Kommentar von Bitterkraut ,

Zeckenrisikogebiet ist praktisch überall, mittlerweile. Gegen FSME kann man impfen, Borreliose wird schneller erkannt und behandelt als noch vor 10 Jahren, wir sind also auch nicht ganz schutzlos.

Kommentar von Stephi203 ,

ich weiss ich komme auch aus der Schweiz. aus bern genauer gesagt thun.

Antwort
von TorDerSchatten, 178

Zecken können unglaublich lange ohne Nahrung überleben. Monate mindestens.

Sie werden sich jedoch an exponierten Plätzen befinden, wo Leute vorbeigehen und sie abstreifen könnten. Bei mir war mal eine an der Türklinke.

die können unser CO2 riechen und unsere Wärme wahrnehmen.

Also halte so auf Hüfthöhe nach ihnen Ausschau, oder Kniehöhe. Darüber werden sie nicht zu finden sein, darunter auch nicht.

Kommentar von Raymanl3 ,

Werde die Augen offen halten. :)

Kommentar von TheJuli ,

Bei mir war mal eine an der Türklinke.
Also halte so auf Hüfthöhe nach ihnen Ausschau, oder Kniehöhe. Darüber werden sie nicht zu finden sein, darunter auch nicht.

Widerspruch?

Antwort
von Spuky7, 155

Hat die Zecke dich gebissen, auf der Haut? Oder war sie nur auf dem Socken?

Kommentar von Raymanl3 ,

Nein zum Glück noch nicht, Sie wollte sich gerade ein Platz zum zubeissen suchen^^

Kommentar von Spuky7 ,

Wasch mal die Klamotten und saug den Teppich. Mehr kannst du nicht tun. Sollte der Fuß jedoch in den nächsten Tagen rot werden ( Wanderröte ), musst du unbedingt zum Arzt wegen Borrelioseverdacht. Dann hat die Kleine dich gebissen. Und schau auf der Haut, ob da nicht doch eine saugt. Am Rücken usw.

Kommentar von Bitterkraut ,

kein Biß, keine Infektion.

Sie kennen die Antwort?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten