Frage von fray2406, 53

Überlandfahren, was muss man da beachten (Fahrschule)?

Ich habe gleich meine erste Doppelstunde Überlandfahrt. Was muss ich da beachten und was sind so typische Fehler die man bei so einer Fahrt häufig als Fahrfanfänger macht? Ich will schon mal wissen worauf ich mich einstellen muss.... :)

Antwort
von testwiegehtdas, 26

Kommst du aus der Stadt?

Evtl. hast du einen Trecker vor dir. Achtung: ist dort Überholverbot und "landwirtschaftliche Nutzfahrzeuge dürfen überholt werden", dann gilt das nur für Trecker die maximal 32km/h fahren. Häufiger Fehler: einen 40 km/h fahrenden Trecker trotzdem überholen, weil er nervt... Momentan fahren verdammt viele davon rum, zumindest in meiner Region!

Viele neigen dazu auf "langweiligen" Landstraßen zu langsam oder zu schnell zu fahren.

Es ist generell viel entspannter, da man sich mehr auf das drum herum konzentrieren kann, man muss nur selten Halten oder Schalten als in der Stadt.

Ich persönlich liebe es auf dem Land zu fahren, Stadt ist für mich purer Horror...

Achte auf Ortschilder. Zum Teil sieht es schon aus als wäre man außer Orts, dabei ist man noch mitten drinnen. Manchmal kommen die Ortschilder auch sehr versteckt und man sieht sie erst recht spät.

 

Antwort
von peterobm, 20

das sagt dir alles dein Fahrlehrer, genau wie in der Stadt, nur eben weniger Verkehr, und die Ampel sind ne Ecke weniger. 

Antwort
von DG2ACD, 24

Außerhalb geschlossener Ortschaften ist max 100 km/h erlaubt. Sofert nichts anderes per Schild vorgegeben ist. Auch ist das anhalten am Straßenrand verboten. An gut bewachsenen Stellen besteht Wildwechselgefahr

Antwort
von Branko1000, 8

Wenn du heute Überlandfahrten machst, dann können dies Landstraßen sein und in der Stadt. Es gibt natürlich viele Fehler, die man machen kann, wie Vorfahrt übersehen, nicht genügend in die Spiegel schauen, zu schnell fahren, etc. halt die normalen Dinge.

Du solltest konzentriert fahren und das fahren lernst du bei der Fahrschule also solltest du dir im Vorfeld noch nicht all zu viele Gedanken machen.

Antwort
von Alfco, 11

Bei Bahnübergängen besonders aufmerksam fahren, nicht einfach rüberbrettern.

Und bei Kurven nicht schneiden, auch wenn es dazu verleitet.

Antwort
von Salomon181, 19

Ein typischer Fehler ist bei Überlandfahrten, dass oft deutlich zu langsam gefahren wird. Das heißt natürlich nicht, dass Du "rasen" sollst, aber einfach normal die angezeigte, erlaubte Geschwindigkeit umsetzen, wenn dies gefahrlos möglich ist. Weiter solltest Du Dich einfach auf das konzentrieren, was Du gelernt hast, wenn Dein Fahrlehrer meint, Du kannst die Überlandfahrten schon, dann wird es wohl auch so sein, viel Spaß!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community