Was soll ich bei einer Trennung nach 4 Jahren tun?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo

Erstmal tut es mir leid, dass dich dein Freund verlassen hat.

So wie ich das Lese verstrickt er sich in Wiedersprüche. Er sagt zu einem, dass er mit dir keine Beziehung mehr will. Möchte aber trotzdem, dass du am Sonntag bei ihm bleibst und mit ihm in Freizeitpark fährst. 

Ich denke er hat Schluss gemacht, weil er dich "Betrogen" hat. Denn zum Zeitpunktes des Kusses wart ihr ja noch Zusammen aber im nachhinein vielleicht doch bemerkt hat, dass ihm die Beziehung mit dir Wichtig ist. Ich kann es aber nicht wirklich sagen.

Eine Beziehung die über 4 Jahre geht und dann beendet wird. Dies will keine Person aufgeben, die verlassen wurde. Ich würde dir Vorschlagen, versuch ein klärendes Gespräch zwischen dir und ihm zu suchen. An dem ihr euch beide wirklich Zeit nehmt und über das ganze diskutiert. Wieso es so gekommen ist etc. 

Es ist normal, dass dir dies nahe geht und es dir dabei auch nicht wirklich gut geht. Sonst wäre etwas nicht gut.

Ich würde dir folgendes Verhalten vorschlagen:

Versuche mit ihm ein ruhiges und klärendes Gespräch zu führen. Um seinen Standpunkt zu sehen. Du kannst ihn auch ruhig Fragen: "Warum hast du mich verlassen?" Diese Antwort ist er dir schuldig und ist nichts anderes als Fair, dass du den Grund erfährst.

Sollte dies nichts nützen kann ich dir von meiner Erfahrung erzählen, wie ich es gemacht habe, denn Ich selbst war mal in deiner Situation als meine damalige Freundin mich nach 4 Jahren Beziehung verlassen hat. Habe ich 9 Monate um sie gekämpft. Leider ohne Erfolg und habe mich danach wie folgt verhalten:

Fahre so weiter wie bis anhin und melde dich nicht wirklich bei ihm. Zeig Ihm, dass du auch ohne Ihn Spass haben kannst. Geh mit Freundinnen und Freunden Feiern, Unternimm was. Lenk dich ab. Weil ich denke wenn du Beziehungsunfähig bist usw. dann wären es nicht 4 Jahre geworden.

Vermeide Plätze die dich mit ihm in Verbidnung bringen. Rede mit Personen deines Vertrauens darüber (Mama, Papa können dir da den besten Rat geben. Ich weiss klingt doof aber die haben das selbe auch mal durchgemacht).

Sollte er sich bei dir melden springe nicht gleich, da er sonst merkt, dass du ihm hinterherrennst und viele nutzen dies dann auch aus...

Ich selbst war mal in deiner Situation als meine damalige Freundin mich nach 4 Jahren Beziehung verlassen hat. Habe ich 9 Monate um sie gekämpft. Leider ohne Erfolg. 

Bei Fragen einfach Anschreiben :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von XxTraeumerinxx
05.11.2015, 11:12

Hey vielen lieben dank für deine tolle Antwort! Mein Ex-Freund hat mir gestern wieder geschrieben. Er hat gefragt ob ich es meinen Eltern erzählt habe daraufhin hab ich ja geschrieben und er was genau?  Und was haben sie gesagt?

Mich hat das gestern wieder so traurig gemacht weil das doch eigentlich völlig egal ist. :( ich hab dann auch nichts mehr zurückgeschrieben. Meinst du das hat was zu bedeuten? Oder ist das nur sein schlechtes gewissen?

0

Mache dich nicht zum Affen! Er hat sich eine andere gesucht und du willst hinter ihm her rennen? Wie oft willst du dass noch bis zu deiner Rente tun?

Du kannst dich fragen warum, wieso, was hat die andere was ich nicht habe, und du kannst für deine kommenden Beziehungen versuchen aus den Erfahrungen zu lernen. Fehler wurden bestimmt auf beiden Seiten genug gemacht, aber die Zeit zurück drehen kannst du nicht. Solltest du auch nicht, selbst wenn du es könntest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich hab natürlich gebettelt geheult und gefeilscht.

Das beste was man in so einer Situation machen kann, jeden Selbstwert hinter sich lassen....

Auch wenn du das nicht wahrhaben willst diese Beziehung ist vorbei. Da kannst du weinen, einen Rückwärtssalto schlagen und dich auf den Kopf stellen, er hat seine Entscheidung getroffen und dir auch in klaren Worten mitgeteilt. In dem du dich rar machst und dich kaum noch bei ihm meldest macht die Sache nicht besser denn bei ihm geht es im Moment nur darum, dass er seine Sachen haben möchte und sich wohl vielleicht langfristig einen Freundschaft vorstellen kann, zu Sex würde er vermutlich wohl auch nicht nein sagen aber nicht mehr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey,

dein Exfreund hat dich betrogen, verlassen und will so schnell wie möglich mit seiner neuen Flamme zusammen kommen und du willst ihn ernsthaft noch nicht aufgeben?
Wach auf, sei wütend auf ihn und renn ihm bitte nicht hinterher. Er hat dich für eine andere verlassen und das Beste wäre jetzt, wenn du ihm seine Sachen gibst und ihr getrennte Wege geht. In den Freizeitpark würde ich mit ihm erst recht nicht. Seh es realistisch, die Beziehung zwischen euch hat keine Chance mehr, so hart es klingt und falls er doch wieder mit dir zusammen kommt, wird er dich wieder betrügen. Wer einmal betrügt, tut es immer wieder wenn er die Gelegenheit dazu hat also Kopf hoch. Zeig deinen Stolz und lasst das nicht mit dir machen! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Schlimmste ist eigentlich die Anfangsphase nach einer Trennung..
Man fühlt sich ziemlich alleine und hilflos..
Versuche, dich abzulenken..
Mach Sachen, die du sonst nicht gemacht hast.
Vielleicht stellt er auch fest, dass das Mädchen doch nicht so besonders ist und dass er eigentlich nur dich will.
Die Frage ist aber, ob du IHN dann noch willst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?