Transport eines Crossbikes?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Als erstes Anhängerkupplung am elterlichen Auto nachrüsten lassen. Je nach Modell sind die Kosten vergleichsweise gering.

http://www.kupplung.de/

Montage und Eintragung kost natürlich auch noch mal ein paar Hunderter. Aber ohne Anhänger kann man höchstens crossen, wenn man stattdessen einen Bus/Lieferwagen benutzt. Von daher muss das sowieso sein. Ob ihr dann dauerhaft den Anhänger vom Opa leiht oder selbst einen beschafft, könnt ihr dann immer noch entscheiden. Muss ja auch nicht neu sein. Im Winter zuschlagen, wenn der Markt einschläft und alles eh billiger wird.

Für eine leichte Crosse braucht man weder viel Anhängelast noch Stützlast. Noch nicht mal einen dedizierten Motorrad-Anhänger. Einfach nur drauf achten, dass er lang genug ist; Auffahrrampe besorgen (Alu zum Aufklappen => im Zweifel ein Paar für Autos kaufen und eine davon lose auf Ebay verhämmern) und Zurrösen nachrüsten.

Lenkerbefestigungsgurt besorgen.

https://www.louis.de/artikel/joubert-lenkerbefestigungsgurt-mit-2-laschen/10001711

Auch vielleicht vorher mal mit den anderen Crossern über Zurrtechniken und so sprechen, man muss das Rad da nicht selbst erfinden.

Dumm wird es höchstens, falls es für das Auto keine AHK gibt, aber bei einem Kombi wäre das schon sehr ungewöhnlich, ich kenn so was eher nur von Sportwagen und Toyota Prius. Oder falls sie halt aufgrund Seltenheit 800 Euro kostet. In dem Fall vielleicht mal über einen Auto-Wechsel nachdenken. Aber meist ist das nicht der Fall.

Weiterhin kannst du die Crosse ja vielleicht auch am Club unterstellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nklsths
17.07.2016, 10:54

danke

0

Das ist kein Problem,

brauchst nur eine Anhängerkupplung und einen Anhänger. Machen 50 Prozent der Motocrosser so.

http://www.plott-tex.de/bike/haenger2.jpg

So ein Anhänger kostet verglichen mit den üprigen Kosten echt nicht die Welt.

Die Luxusvariante ist ein Maxitransporter

http://www.fotos-hochladen.net/uploads/dsc003896hs9nf5ag0.jpg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nklsths
16.07.2016, 22:59

Danke gibt es auch noch andere Varianten

0

Also emtweder mit ein Anhänger oder ein Pickup Truck. Brauchst halt ein aufladerampe und genug punkte wo du dein moped anseilen kanst haha, kp woe man das nennt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

die einfachste und günstigste Lösung ist der Anhänger.

Zur Not muss - falls nicht vorhanden - an einen der Kombis noch eine Anhängerkupplung dran.

Als Alternative noch ein Bus / Transporter. Der ist aber sicher teurer als Anhänger und Anhängerkupplung zusammen. Gleiches gilt für die laufenden Kosten.

Viele Grüße

Michael

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung