The Witcher 3: Was nutzen mir "Sternennacht über dem Pontar" und "Brille des Professors"?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das Bild kannst du verkaufen an einen Novigrader Händler am Platz des Hierachen verkaufen.
Falls du die Eselsohren aus der Quest "Die Sause des Toten" (oder so) hast, kannst du - wenn du das entsprechende Schema findest, das Tarnset machen (Brille und Eselsohren). Du kannst die Brille, die Eselohren alleine als jeweiliges tragen oder das Tarnset. Es bringt aber nichts Besonderes (obwohl es "Tarnset" heißt).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Brille des Professors bezieht sich auf Teil 1 der Witcher-Reihe und ist mehr als Gag zu verstehen. Sie ist grundsätzlich zu nichts zu gebrauchen, außer Geralts Augen vor gefährlichen UV-Strahlen zu schützen und ihn lässig aussehen zu lassen :)

Das Gemälde hingegen hat durchaus Sinn - mit dem Erwerb startet die lukrative Nebenquest "Ein Sammler aus Leidenschaft".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Bild kannst du in novigrad bei dem Buchhändler verkaufen.

Naja und die Brille ist ein optisches Accessoires, dass du tragen kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Brille nützt nichts außer das Geralt diese aufziehen kann. Das Gemälde bringe eine Nebenquest mit sich namens "Ein Sammler aus Leidenschaft" in welcher du 500 Kopper bekommst beim verkauf des Bildes an Yaromir. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung