Testo Kur ohne Erfolg?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich weiß nicht, was du dir mit deiner Testokur erhoffst, aber so wie ich den Text lese, machst du im Training nicht nur bisschen was falsch sondern einiges. Ich spreche aus Erfahrung. Wie alt bist du? Wäre wichtig, denn ein Jugendlicher hat meistens seinen Maximalwert an Testosteron auch ohne Kur. Zu viel Testosteron wird in Östrogen umgewandelt(das weibliche Hormon) und wirkt sich so eher negativ auf deinen Hormonhaushalt aus. Du solltest an den richtigen Punkten angreifen, das Training und deine Ernährung. Willst du einen stabilen Testosteronwert? Dann achte darauf das du wenig Zucker und kurzkettige Kohlenhydrate zu dir nimmst. Umso stabiler dein Insulinspiegel, umso stabiler ist dein Testosteronwert. Du wirst dich um einiges Leistungsfähiger fühlen und auch erfolge haben! Solang du nicht gerade eine Krankheit hast, die deinen Testosteronspiegel verringert, verzichte auf den Schmarn! Das ist nur geldmacherei und hilft im besten Fall, Männern über 30. Wichtig ist: Ess genügend, Ess gesund, achte auf deine Mineralstoffe, deine Vitamine, deine Nährstoffe. Lass dir von einem Profi erklären wie du richtig trainierst, wie du übungen kombinierst und wie du dich selbst kennenlernst. Nur so kannst du erfolg beim Training haben, keine Supplemente der Welt können das für dich tun. Wenn du noch Fragen hast, frag einfach.

Mfg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Danni929292
28.05.2016, 23:15

Bin 24 Jahre alt und habe 4-5 Jahre Trainings Erfahrung, ich habe schon 2mal in meinen Leben eine Kur genommen und jetzt die dritte nur diesmal ging im 1. Monat alles gut bin gut aufgegangen vor einen Monat sah ich noch top aus nur jetzt geht irgendwie nix mehr ist wie ein hin in her, ich glaube langsam das der Stoff nix damit zutun hat was kann es denn anderes sein 

0

Da ich nicht denken, dass das ganze von einem Arzt angeordnet war, kurz: Lass den Müll. Hast du überhaupt ne Ahnung, was du dir da gespritzt hast? Kann alles mögliche gewesen sein. 
Außerdem ist das herumspielen an deinem Hormongleichgeweicht eine extrem dumme Idee und kann schnell böse enden. Ich würd an deiner stelle zu einem Arzt gehen, der kann sagen, ob du bereits einen Schaden angerichtet hast. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung