Frage von SonnieMunroe100, 114

Technisches Gymnasium (Gestaltungs- und Medientechnik) - wer hat Erfahrungen?

Hallo, kurz zu meinen Umständen: ich besuche momentan noch die neunte Klasse eines allgemein bildenden Gymnasiums und werde höchstwahrscheinlich ab dem kommenden Schuljahr ein Technisches Gymnasium mit dem Profil Gestaltungs- und Medientechnik besuchen, da der Schwerpunkt auf der Schule die ich momentan besuche in eine ganz andere Richtung geht als in die Dinge, die ich eigentlich machen möchte und darunter auch meine Noten in einigen Fächern leiden. Eine vorläufige Zusage habe ich jetzt schon, muss am Ende des Schuljahres halt noch mein Endjahreszeugnis einreichen.

Da ich in meinem persönlichen Umfeld niemanden kenne der solch eine Schule besucht hat und mir das Internet in meinen Fragen auch nicht besonders weiterhilft, frage ich einfach mal hier: In welchen Fächern genau habt ihr euer Abitur gemacht, und wie sah die Abiturprüfung im Fach Gestaltungs- und Medientechnik aus?(ist ja von Bundesland zu Bundesland anders, ich wohne z.B. in BW) Und für die Leute, die ebenfalls vom allgemein bildenden Gymnasium auf das Technische Gymnasium gewechselt sind: Fandet/Findet ihr die Fächer bzw. deren Inhalt einfacher als auf einem allgemein bildenden Gymnasium?

Ich wäre SEHR DANKBAR über Antworten!!

Antwort
von Wakeup67, 81

Wenn du vom normalen Gymnasium auf ein berufliches wechselst, wird dir in Klasse 11 vieles bekannt vorkommen und der Einstieg wird dir leichter fallen als manchen Realschülern. Aber Vorsicht! Ruh dich nicht auf den Lorbeeren aus, in Klasse 12 wird angezogen!!!! Vor allem in den Hauptfächern. Wenn du nichts tust, hängst du schnell ab. Das Abi muss man sich erarbeiten. Du musst ja wissen, ob das Studium danach für dich der passende Weg ist und die Konkurrenz schläft nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community