Tattoo wird schief, bin ich zu dick für ein Tattoo?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ich würde sagen, dass es sich durch das auf den Tisch legen verformt und dass das nichts mit Deinem Gewicht bzw. Körperfett-Anteil zu tun hat. Es ist eher der Druck, der entsteht wenn man den Arm ablegt. Das verschiebt sich bei mir auch und ich wiege 52 kg bei 1,65... 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HeikoR
01.09.2016, 10:35

ich bin nicht der Fragesteller aber danke für diese Antwort. Diesen Aspekt hatte ich nicht berücksichtigt und kann natürlich auch eintreten 

1

Das geht bei niemandem
Mein Freund hat einen Anker auf dem Unterarm und der ist auch nicht grade wenn man den Winkel verändert. Das hat aber nix damit zu tun das du zu dick bist.
Das liegt einfach daran das sich deine haut dehnt und verzieht und was weiss ich nciht alles wenn du deine Muskeln bewegst und den Winkel .. also mach dir keinen Kopf
Ein guter tattowierer wurd es auch gut platzieren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du deine Hand drehst wird dir auffallen dass sich der Ellbogen natürlich nicht mitdreht. Dementsprechend verzieht sich die Haut am Unterarm. Das hat nichts mit deinem Gewicht oder deinem Bindegewebe zu tun. Es wird eine Position geben an der der Satz grade ist und sonst eben nicht.. Da wäre der Oberarm wahrscheinlich besser geeignet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was für ein Schwachsinn! Die Haut ist nunmal ein bewegliches Organ das arbeitet und keine Schreibunterlage.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

Das Problem ist, dass so deine Haut nicht gerade ist und sich verformt bzw leicht schreibt ( Egal ob Dick oder Dünn).

Du wirst also egal was du machst niemals ein 100% gerades Tattoo haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

mhh das kann dir bestimmt ein tätowiere beantworten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung