Frage von Matyy, 105

Tattoo ist nach Laser (Haarentfernung) dick geworden?

Hab mir vor 4 Wochen ein tattoo stecken lassen an meinem Handgelenk und hatte gestern meine 2. Sitzung bei der Haarentfernung und die Frau ist ausversehen etwas über das Tattoo rüber gegangen mit dem Laser. Jezt ist die Stelle vom Tattoo dick geworden. Was passiert da ? Bleibt es so ? Geht die Farbe vom Tattoo weg? Bleiben Narben?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Doctare, Business, 54

Hallo Matyy, Haarentfernungsgeräte (IPL- Intense Pulsed Light) dürfen nicht auf tätowierter Haut angewendet werden. Sie arbeiten im Millisekundenbereich und dienen der Verödung von Haarfollikeln. Da Letztere i.d.R. tiefer liegen als die Tattoopigmente im oberen Bereich der Dermis (mittlere Hautschicht), kann das Tattoo vom IPL-Blitzlicht auf seinem Weg durch die Haut verbrannt bzw. zerstört werden. Das kann auch zu Narbenbildung führen.

Unser Tipp: lass Dein Handgelenk bitte von einem Hautarzt untersuchen. Vaseline & Co. sind zwar gut geeignet, wenn es darum geht, Hautstellen feucht zu halten aber sie wirken nicht anti-entzündlich (antiseptisch). Vaseline dient u.a. dazu Allergene von aussen abzuhalten. 

Antwort
von Raubertochter, 72

Du solltest es auf jedenfall etwas Eincremen Vaseline oder sowas u nochmal beim Tättowierer vorbei gehen

Aber bestimmt nur eine Reizung

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten