Frage von Bastitsch, 218

Tattoo an der innen Seite des Handgelenks. Zu dolle Schmerzen?

Hallo erstmal :) also ich wollte mir jetzt ein tattoo stechen lassen nämlich wie man auf Den Bild sieht ein allsehendes Auge weil ich gläubig bin und es sehr schön finde. So jetzt die Probleme: erstens bin ich erst 15 ich würd mir dass dann erst machen lassen wenn ich so ein halbes Jahr 16 bin. Sprich im Dezember ungefähr. Dass zweite Problem ist dass ich Angst vor spritzen habe und dementsprechend Angst vor dem tattoo. Zudem es ja auch noch an der hauptschlagader ist und meine Eltern sagen dass es da besonders weh tut. Kann man Sich da vlt irgendein Schmerzmittel aus der Apotheke holen oder so? (Nur zur Info: ich muss meine Eltern erst noch überreden mir eins machen zu dürfen ) ich würde mich über Antworten freuen ☺️ danke im Voraus

Antwort
von halalulu, 145

Tattoo ist immer ohne Beteubung, geht glaube ich nicht anders, wegen Hautspannung. 

Seriöse Tättooierer stechen nur Leute über 18 und wenn doch, dann kaum am Handgelenk, sondern nur an Stellen wie Schultern.

Die Schmerzen sind abhängig von der dicke der Haut und ob weich oder direkt auf dem Knochen. Handgelenk gilt als recht schmerzhaft, genauso wie Schulterblatt und Leiste.

Antwort
von waldika2002, 82

Ich kann mich den anderen vor mir nur anschließen. An Deiner Stelle würde ich noch warten. Tattoos am Handgelenk können beim Stechen ganz schön schmerzhaft sein. Deshalb würde ich Dir empfehlen, Dir für das erste Tattoo eine andere Stelle zu wählen.

Antwort
von Ratzupaltuff123, 72

Also ich würd in deinem Alter von Tattoos abraten. Hab selber welche, das erste mit 19 aber das ist auch früh genug. Das Schmerzempfinden ist bei jedem Menschen anders, klar gibt es Stellen, die mehr weh tun, dann aber, weil viele Nerven drunter liegen, mit den Adern hat das nichts zu tun. Achsel oder Bauch sind z. B. schlimmer als Oberarm. Schmerzmittel solltest du aufpassen, darf jedenfalls nicht blutverdünnend sein, manche Tattoowierer haben auch schmerzstillende Salbe, aber da scheiden sich die Geister. Spritzen find ich übrigens auch schlimm, das Tattoo stechen ist aber völlig anders und für mich total easy gewesen.

Antwort
von IdeenloserName, 56

Ich hatte mein erstes tattoo auch mit 16 :)

Und ich habe auch Angst vor spritzen! Aber tattoowieren ist ganz anders! Anfangs tut es finde ich etwas mehr weh, nach 5 min aber gewöhnst du dich etwas daran :) und so ein Motiv dauert ja nicht sehr lange :)

Natürlich kannst du dir auch eine 'emla-salbe' kaufen, ABER besprich das mit deinem tattoowierer! Ich würde es nicht empfehlen, da die Haut sehr anschwillen kann, und das tattoo unsauber werden kann!
Die salbe ist auch sehr teuer, um die 30-40€! Aber sie betäubt echt sehr!

Und ich finde Handgelenk innen ist das entspannteste :)

Manche tattoowierer haben auch ein leichtes betäubungsspray! Informier dich am besten :)

Und wenn alle sagen 'mit 16 ist zu jung' , ja kann sein! Aber es ist wohl deine Entscheidung :)

Ich habe nie ein tattoo bereut :) und wünsche dir dann viel Spaß mit deinem :)

LG

J.

Antwort
von KleinToastchen, 49

Seriöse Tätowierer stechen Kindern keine Tattoos, erst recht nicht an sichtbaren Stellen wie dem Handgelenk oder Unterarm - Erlaubnis der Eltern hin oder her. Nein, auf Schmerzmittel solltest du komplett verzichten! Das wird sowieso nicht viel bringen, ausser dass die meisten Schmerzmittel eine blutverdüngende Wirkung haben, weshalb dich dann auch kein halbwegs seriöser Tätowierer mehr tätowieren würde. Ausserdem wirst du auch nach dem Stechen Schmerzen haben und da kannst du ja nicht pausenlos irgendwelche Medikamente zu dir nehmen... Mit den Schmerzen muss man einfach leben können, wenn man sich tätowieren lässt. Augen zu und durch oder sein lassen! 

Antwort
von mitleidshure, 60

Ich kann dir nur raten noch bis zu deinem achtzehnten zu warten und es selbst dann nicht zu überstürzen. Ein Tattoo bereut man leider zu schnell... bin jetzt neunzehn und wollte seit meinem 10 Lebensjahr ein Anker am Handgelenk (Lange Geschichte, steht jedenfalls für meinen verstorbenen Opa). Du kannst Rücksprache mit dem Tattoowierer halten, meiner hat so eine Betäubungscreme angeboten, welche ich allerdings sehr unnötig fand. Die Schmerzen sind natürlich von Person zu Person unterschiedlich, aber auszuhalten! Zu mal es ein kleines Tattoo ist. 

Antwort
von speeddidi2k15, 41

Seriöse Tätowieren machen das bei Leuten unter 18Jahre nicht, weil 15-16Jahr da lassen sich die Jugend gerne was machen was diese schon mit 18Jahren nicht so toll finden.

Kannte mal einen der hat sich sein Fussballvereinslogo machen lassen nur mit 18 war er nicht mehr da... ziemlich Dumm gelaufen. Auf jeden Fall sollte man sich das ganz gut überlegen und das durch den Kopf gehen lassen ob das so auch in X Jahren gewollt ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community