Frage von Bab2015, 101

Tapete oder Putz, was besser für "Wärmespeicherung"?

Hallo,

wir wollen renovieren und überlegen, was bezütlich Wärmespeicherung der Wände vorteilhafter ist. Tapete oder Putz?

Aufgabe der Wände soll ja sein, die Wärme, speziell im Winter drinnen zu halten. Unser Block ist (noch) nicht Aussengedämmt.

Weitere Aspekte sind, leichtes und zügiges verarbeiten.

Auch sollte es möglich sein, Farbe mit einen Sprühsystem (wie z.B. von Wagner) aufzutragen.

Vielen Dank für Infos und Tipps.

Gruß Bärbel

Antwort
von HorstBayer, 101

Eine normale Ziegelmauer speichert tagsueber die Waerme, und gibt sie nachts ab. Ich denke mal, dass da eine Tapete nicht sonderlich stoert.

Kommentar von Bab2015 ,

Hi,
Danke für Deine Antwort.
Ok, das ist das Prinzip. Wie jedoch beeinflusst die Tapete oder Putz das Wärmeverhalten?
Ich schätze, aufgrund der Stärke von ein paar Millimeter plus Farbe, nicht wirklich, oder?

Zwei Innenseiten einer Aussenwand dachte ich mit einer Styropor-Tapete zu machen, da Schränke und ein Tierkäfig davor soll und von der Wand es doch im Winter kälte "abstrahlen" könnte.

Danke für Infos und Tipps.

Kommentar von HorstBayer ,

Ich halte nicht viel vom daemmen. 

Wenn man durchgehend heizt, also ohne Nachtabsenkung, dann werden auch die Mauern nicht so kalt und die Luft nicht so feucht. Feuchte Luft heizt sich bekanntlich schwerer auf. Die Nachtabsenkung wirkt wie Stop and Go beim Auto fahren.  Solange es nicht reinzieht, sehe ich auch keine Gefahr fuer die Tiere, lieber dann ein Rotlicht aufstellen.

Das mit der Aussendaemmung solltest du dir nochmal ueberlegen, wenn du der Eigentuemer bist. Damit schaltet man nur die "Solarheizung" ab, und foerdert Schimmel.

https://www.youtube.com/watch?v=cHkK30uIfLY

Antwort
von MultiKingCong, 96

... Also ! ... Putz .. das wäre sanieren .. und würde bezüglich Wärmeisolierung überhaupt nichts einbringen .. renovieren kannst du mit Tapete .. was auch keinerlei Wärmedämmung bringt ...

würde sagen .. Außenwände mit einer Holzverkleidung von innen .. würde eine Wärmedämmung schaffen .. wobei auch andere Materialien im Angebot sind .. mit denen man Wände isolieren kann .. Styropor ...

frag mal im Baumarkt .. da gibt es auch Styropor-Platten zum Bekleben der Wände ...

weder Putz .. noch Tapete .. bringen Wärmedämmung ... 

.

Kommentar von Bab2015 ,

Hi,
vielen Dank für Deine Antwort.

Wärmedämmung an sich denke ich nicht, da ja noch irgendwann aussen gedämmt werden soll.
Bei den Styropor-Tapeten soll man sich schnell Schimmel holen, da der Taupunkt in der Wand sich verschieben soll. Keine Ahnung, ob das stimmt. Versuche es rauszufinden.

Mir fällt nur auf, das bei Putz die Wand "irgendwie" kälte strahlt und Tapete nicht ganz so ist. Kann aber auch nur "gefühlt" sein.

Nimmt eine Tapete mehr "Wärme" auf, als Putz, oder gibt es da auch Unterschiede?

Kommentar von MultiKingCong ,

... Also ! ... diese Styropor-Platten will ich dir auch gar nicht empfehlen .. denn wenn die nicht richtig geklebt sind dann kann da schon sehr leicht Schimmel entstehen .. versuch mal eine richtige Isolier-Tapete .. so was gibt es auch .. ansonsten würde ich  sagen Putz ist unnötige Arbeit .. und für eine Renovierung wird ja wohl eine schöne Tapete reichen .. dann eben warten bis die  Wand von außen isoliert wird ... Voila ! ...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community