t-s Diagramm in Physik?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Wichtig dabei: Bisher sind für Dich bei den Bewegungsgleichungen t = eine Zeitspanne, und s = ein zurückgelegter Weg.

Wenn Du ein Diagramm zeichnest, dann hast Du zwei Achsen, auf denen Du einen Zeitpunkt (t-Achse) und einen Ort (s-Achse) aufträgst. Für einen Ort brauchen wir eigentlich drei Koordinaten, aber so lange der Fahrer sich nur von a nach b bewegt, weder zur Seite noch nach oben oder unten abweicht, reicht uns eine einzige Koordinate, um anzugeben, an welchem Punkt sich der Fahrer befindet.

Eine Zeitspanne bzw. ein zurückgelegter Weg entspricht in diesem Diagramm einer Streckenlänge.

Jetzt musst Du nur noch einen geeigneten Nullpunkt bestimmen - naheliegend wäre, für das Ziel s=0 zu definieren, dabei sind dann alle anderen Ortsangaben negativ. 

Für die Zeit musst Du nichts definieren - Du solltest Dein Diagramm nur so auslegen, dass es die Zeiten 11 Uhr bis 13 Uhr plus etwas Spielraum umfasst.

Jetzt kannst Du den Startpunkt einzeichnen für den ersten Fahrer: Er startet am Punkt (12 Uhr / -40 km). Da er mit konstanter Geschwindigkeit fährt, beschreibt er im Diagramm eine Gerade mit der Steigung 50 km/h; diese kannst Du durch den Startpunkt zeichnen und so zeichnerisch ermitteln, wann sie die Ziellinie (das ist die Gerade mit s=0km) schneidet.

Der zweite Fahrer lässt sich ganz ähnlich einzeichnen - die Details überlasse ich Deiner mathematischen Kreativität.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?