Frage von MK492, 50

Suzuki GSXR 750 K7 mit unter 5tkm - Kaufberatung?

Hallo Leute,

bin momentan auf der Suche nach meinem ersten Bike und bin auf dieses Inserat gestoßen.

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/gsx-r-750-k7-aus-erster-hand-inspekt...

Habe soeben mit dem Händler telefoniert und er hört sich eig. ganz realistisch und sympathisch an. Das Bike hat 1en Vorbesitzer, welcher das Motorrad auch damals neu gekauft hat bei diesem Händler und nun wegen gesundheitlichen Gründen auf was leichteres umgestiegen ist. Auch alle Inspektionen wurden bei diesem Händler gemacht. Vor dem Verkauf bekommt das Bike neuen TÜV und nochmal eine Inspektion. Das Motorrad ist hinten um 2 cm tiefergelegt, was wieder rückgängig gemacht wird vor dem Verkauf.. der Vorbesitzer war wohl 1.65m klein.

So, nun zum negativen Teil: Es gab einen Umfaller, daher gibts kleine Kratzer an der Verkleidung unter dem Motordeckel, laut Händler wirklich minimal, lasse mir heute Abend noch genaue Bilder schicken. Die Reifen wurden vor 2 Jahren getauscht und es sind immer noch die Noppen zu sehen, somit anscheinend wirklich selten gefahren.

Ich würde übernächste Woche mal beim Händler vorbei schauen, da er die nächste Woche Betriebsurlaub hat. Worauf sollte ich besonders achten bei diesem Motorrad und ist es den Preis Wert, wenn alles passen sollte ?

Einfach mal paar Tipps, Ratschläge.. wie gesagt, ist mein erstes Bike.

MfG

Michi

Antwort
von fuji415, 11

Als Anfänger die Finger weg davon den wen man gerade den Schein macht sollte man mit was kleinern mit weniger Leistung anfangen man muss nicht als Frischling in der Klasse gleich so in die vollen gehen , immer langsam die Leitung steigern aber nicht sofort auf eine reine Rennmaschine das geht immer wieder tödlich für den Fahrer aus weil er mit den brutalen Leitung nicht umgehen kann . 

Hab selber erst nach 25 Jahren mit 95 PS angefangen und vorher von 27 auf 50 und 73 PS gegangen . Und die kleine 600er mit 95 PS war mir dann nach einiger Zeit  zu schnell das die 900er kam mit 92 PS und viel entspannter zu fahren ist als die nervöse 600er Geschoß  und da ist die 750er auch nicht ein ruhiges Bike sein das verleitet zum rasen und das ist meist tödlich . 

Nur weil die Karre günstig ist und wenig gelaufen sollte dir der Händler genau auf den Zahl fühlen bevor er dir das Ding verkauft und im Zweifel dich vom Kauf abhalten und  dir was besseres für deine Fahrpraxis empfehlen .  

Antwort
von Teddy42, 29

Die sieht sehr gut aus  - Am Zündschloss sind keine Kratzspuren vom Schlüssel, also sollten die Kilometer stimmen - Flammenrohre sind nicht blau gefärbt - wurde warscheinlich nie mit "Geheitzt" Bremsen sehen auch gut aus  - An deiner stelle würde ich "Zuschlagen"

Kommentar von MK492 ,

Danke für die Antwort. Worauf sollte man noch so achten bei der Besichtigung. 

Vom kleinen Umfallen kann der Rahmen nicht beschädigt sein, oder etwa doch ?

Ist der Preis in Ordnung ?

Kommentar von Teddy42 ,

Vom umfallen kann höchstens der Bremshebel oder Kupplungshebel beschädigt werden und natürlich die Verkleidung - Meine ist schon ein paar mal auf die Seite gefallen das waren dabei die einzigen Schäden.

Kommentar von MK492 ,

Ok, dann werde ich sie besichtigen und dann sieht man weiter.

Expertenantwort
von Effigies, Community-Experte für Motorrad, 19

Eigentlich ist ein solcher Racer für einen Anfänger völlig ungeeignet und es ist regelrecht Fahrlässig von einem Händler dir so was zu verkaufen wenn es dein erstes Bike ist. 

Was hast du eigentlich für nen Führerschein ?

Kommentar von MK492 ,

Bin noch dabei, aber mache den großen, da ich über 24 bin !

Wieso zu Geier gibts immer wieder solche wie dich, die einfach total die Frage verfehlen mit ihren Antworten ?

Sorry, aber irgendwann sind solche Antworten einfach nur nervig.

Kommentar von Effigies ,

Ich hab die Frage kein bisschen verfehlt.

Wenn ein Anfänger sich auf einen Rennhobel setzen will ist "lass die Finger davon" die einzig korrekte Antwort.

btw wenn diese Antwort immer wieder kommt, von "solchen wie mir", dann sollte dir das zu denken geben. Vielleicht wissen solche wie ich nach 20 Jahren Motorsport ja etwas was du noch nicht weist......

Kommentar von Alterhaudegen75 ,

Nervig hin oder her. Letztlich will man dir eigentlich nur was gutes tun, und geben dir dann eben diese Antwort weil "wir" eben schon nen Tag länger fahren. Das ist keinesfalls negativ gegen dich gemeint. Als Anfänger brauchst du etwas anderes. 

Antwort
von Skinman, 14

Kauf dir lieber was Aufrechtes mit breitem Lenker. Darauf wirst du dich leichter tun mit dem Fahren lernen. Denn da bist du noch ganz am Anfang und dieses Motorrad wird es dir unnötig schwer machen.

Antwort
von Lionrider66, 19

Solltest du den A2 Schein haben, vergiss den Bock ganz schnell..... 

Und als erstes Bike mehr als grenzwertig 

Kommentar von MK492 ,

Schon wieder so ein Kandidat der die Frage verfehlt !

Ich mache den großen, da ich über 24 bin !

Kommentar von Lionrider66 ,

Was meinst du, wieviel Vollpfosten hier der Meinung sind, sie könnten ne 1000er auf A2 Niveau drosseln

Und wenn du hier eine Antwort haben willst,  musst du auch nötige Informationen liefern........

Kommentar von Effigies ,

Die nötigen Infos sind doch da. Anfänger + GSX-R. Mehr braucht es nicht.

Kommentar von Effigies ,

Was nix dran ändert daß du ein Anfänger bist. Im gegenteil. Im Alter läßt sich das Gehirn nicht mehr so leicht umprogrammmieren.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community