Frage von paul468, 310

Strategie für Lotto: Alle möglichen Kombinationen verwenden?

Was haltet ihr von folgender Strategie zum Lottospielen:

Man reicht so viele Lottoscheine ein, dass man jede (!) mögliche Kombination der Gewinnzahlen abdeckt. Dadurch ist schonmal sichergestellt, dass man garantiert gewinnt.

Jetzt könnte es noch sein, dass eine oder mehrere andere Personen auch die richtigen Zahlen haben. Das ist in der Strategie so gelöst: Durch den sehr hohen Einsatz einer Person spielen deutlich mehr Personen mit als sonst, wodurch das Volumen noch einmal deutlich ansteigt. Selbst, wenn jetzt mehrere Personen die richtigen Zahlen haben, bekommt man seinen eigenen Einsatz wieder und macht noch einen Gewinn.

Mich würde Eure Meinung dazu interessieren. Würdet ihr so Lotto spielen? Falls ja, warum? Falls nein, warum nicht?

Expertenantwort
von Willibergi, Community-Experte für Mathematik, 169

Beim Lotto gibt es (mit Superzahl) genau 139.838.160 Möglichkeiten, um den Lottoschein auszufüllen.

Nehmen wir an, ein Tipp kostet einen Euro.

Dann müsstest du etwa 140 Millionen Euro für die Tippscheine bezahlen.

Und da so viel Geld niemals im Lottojackpot ist, wirst du keinen Gewinn erzielen, sondern hoffnungslos verlieren.

Die Menschen beim Lotto haben sich auch etwas dabei gedacht - die sind auch nicht ganz blöd. ^^

Ich hoffe, ich konnte dir helfen; wenn du noch Fragen hast, kommentiere einfach. 

LG Willibergi 

Kommentar von voayager ,

streich mal die letzte Null weg, dann stimmt deine Zahl erst.

Kommentar von Willibergi ,

Nö.

49 über 6 und davon das Zehnfache.

Ergibt 140 Millionen.

LG Willibergi

Antwort
von Traveller24, 101

So würdest Du zwar auf jeden Fall gewinnen, aber Du würdest mehr Geld für die Tippscheine einsetzen als Du gewinnst.

Jedes Glückspiel funktioniert so. Die Wahrscheinlichkeit ist immer zu einem kleinen Teil zum Vorteil des Betreibers. Wenn Du z.B. beim Roulette alle Zahlen tippst, dann gewinnst Du auf jeden Fall. Allerdings musst Du 37 Euro einsetzen und gewinnst nur 36 Euro

Antwort
von FelixFoxx, 148

Angesichts der Tatsache, dass man knapp 140 Millionen Reihen ausfüllen muss, um garantiert den Jackpot zu knacken, würde man hoffnungslos draufzahlen!

Antwort
von petrapetra64, 41

Nein, so würde ich definitiv nicht Lotto spielen, denn ich hätte das Geld nicht, um die Tippscheine zu bezahlen. Und wenn ich es hätte, dann bräuchte ich ja kein Lotto mehr zu spielen, dann wäre ich ja eh schon reich. 

Die Möglichkeit an Kombinationen ist unvorstellbar hoch. 

Den Einsatz wird man wohl auch nicht wieder zurück bekommen. 

Antwort
von Rolf42, 99

Da beim Lotto nur die Hälfte der Einsätze als Gewinn ausgeschüttet wird, machst du mit dieser Methode garantiert Verlust.

Antwort
von Maarduck, 135

Das wäre eine ganz schlechte Strategie. Begründung: Die Ausschüttungsquote beträgt beim Lotto nur etwas 50%, du würdest also jedesmal nur 50% deines Einsatzes gewinnen. 

Vergleich: Beim Roulette beträgt die Ausschüttungsquote auf einzelne Zahlen 36/37, also etwa 97,3%, was viel besser ist als beim Lotto. Wenn du nun beim Roulette auf jede Zahl einen Euro setzt, so setzt du insgesamt 37 Euro. Eine Zahl gewinnt und du bekommst 36 Euro zurück. Also verlierst du insgesamt betrachtet jedes Spiel genau 1 Euro.

Wenn du nun beim Lotto 37 Euro setzt, bekommst du nur 19 Euro zurück, d.h. du verlierst jedes Mal 18 Euro.

Kommentar von Maarduck ,

Was man dagegen beim Lotto machen könnte wäre Folgendes:

Man analysiert welche Zahlenkombinationen am häufigsten getippt werden. Da z.B. viele Geburtstage tippen, werden die Zahlen 1-12 und 1-31 etwas häufiger getippt. Und DIESE Zahlen tippt man dann NICHT, in der Hoffnung dass man bei einem Gewinn möglichst wenig Mitgewinner hat.

Ich bezweifle aber, dass man auf diese Weise auf einen Gewinnerwartungswert von über 100% kommt, denn diese Idee ist weder neu noch von mir.

Antwort
von martinzuhause, 123

"Man reicht so viele Lottoscheine ein, dass man jede (!) mögliche Kombination der Gewinnzahlen abdeckt."

damit gibt man dann wesentlich mehr aus als man dabei gewinnen kann. selbst wenn kein anderer gewinnt

Antwort
von LeCux, 172

50% des Einsatzes bekommt der Lotto-Block. Die anderen 50% werden ausgezahlt.

Rund 140 Millionen Tipps brauchst Du. Vom Einsatz landen 70 im Pot, da muss es schon einen sehr hohen Jackpot haben (>70 Millionen) das das in der Theorie funktioniert. Und dann tippt noch einer 6 Richtige + Superzahl - das war's.

Kommentar von Rolf42 ,

50% des Einsatzes bekommt der Lotto-Block.

Genauer gesagt: Ein Teil wird zweckgebunden für gemeinnützige Zwecke verwendet, ein Teil geht als Lotteriesteuer in die jeweilige Landeskasse, der Rest geht als Provision an die Betreiber der Annahmestellen und deckt die Verwaltungskosten der Lottogesellschaften.

Antwort
von BTyker99, 47

Durch den hohen Einsatz ist es, wie schon vielfach erläutert, nicht gut, alle Zahlen zu wählen. Besser ist es, man wählt schon beim Ausfüllen die Zahlen, die am Ende auch gezogen werden. Dazu könnte man Geister beschwören oder verschiedene andere Techniken verwenden. Das ist aber trotzdem relativ ungenau, so dass man häufig nur 3-4 Richtige hat, daher lohnt es sich kaum.

Antwort
von Zwieferl, 26

Abgesehen vom Geld - siehe andere Antworten! - geht es sich rein praktisch nicht gut aus: Wenn du pro Sekunde einen Tipp ausfüllst (was schon recht schnell ist), dann brauchst du - ohne Pause!!! - knapp 162 Tage, bis du alle Scheine ausgefüllst hast.

Wenn du das ohne Gesundheitsschäden überstanden hast, musst du noch eine Annahmestelle finden, die alle Tipps entgegennimmt - auch das dürfte etwas mühsam sein ;-)

Antwort
von voayager, 51

Und hast du das Geld und die Zeit alle diese Lottoscheine auszufüllen? Wohl kaum.

Kommentar von lalala321q ,

gute Antwort!

Antwort
von Strolchi2014, 106

Nein, weil man nicht so viel Geld hat um alle möglichen Varianten zu spielen. waren das nicht mal 14 Millionen verschiedene ?

Kommentar von LeCux ,

14 * 10 - weil Jackpot 6 Richtige + Superzahl (0..9) sind

Antwort
von Saizler, 97

Dir ist aber schon klar wie viele Kombination es gibt, oder?

Antwort
von Bereon81, 95

49*48*47*46*45*44 * Anzahl Super-Zahl sind Menge Lottoscheine..... ;-)

Kommentar von LeCux ,

Allerdings muss man da noch die Anzahl der Permutationen der 6er Reihen rausrechnen:

10068347520

6! = 720

Also bleiben: 13.983.816

Dann die Superzahl 0...9 für den Faktor *10 und dann passts.

Kommentar von Bereon81 ,

allein die einfache Menge an Möglichkeiten von 6aus49 sollte die Frage klar beantworten:-D

Antwort
von dresanne, 16

Da müsstest Du ja mit dem LKW zur Lotto-Annahmestelle fahren - und das vielleicht noch Sonnabend vormittag...

Antwort
von maxim65, 77

Wenn du soviel Geld hast um das zu bezahlen brauchst du keinen Lottogewinn.

Antwort
von glaubeesnicht, 59

Es gibt ca. 14 Millionen Möglichkeiten, mit Super 6 sogar 140 Millionen! Ist dir das klar?

Kommentar von voayager ,

nein, das ist ihm nicht klar, er hat ganz einfach was eingetippt, ohne nachzudenken. Er hat gewissermaßen seine Gedanken ins Kraut schießen lassen.

Antwort
von 1900minga, 60

Die Chance liegt bei 1:49.000.000 (?)
Weiß nicht wie viel ein los kostet, aber auf jeden Fall über 1€.
Der Gewinn beträgt selten über 10.000.000...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community