Frage von nummer12345678, 263

Stimmt es das duschen die Vitamin D Aufnahme mindert, wann soll man den duschen?

Antwort
von Dassignal, 183

Ich beschäftige mich schon lange mit dem Thema Vitalstoffe und habe herrausgefunden das es stimmt.

"Besser nicht nach dem Solarium oder Sonnenbaden duschen" Seife scheint auch eine rolle zu spielen.

Ich Dusche nach dem Solarium ( ein mal die Woche) erst am nächsten Tag

Ich habe von verschieden personen (Doktoren) dieses gelesen und gesehen.

z.B. hier

Kommentar von nummer12345678 ,

Reicht 1 Stunde nach der Sonne das der Vitamin d ins Körper gelangt, wenn man danach duscht? Und was mit wenn man am Strand ist oder im Schwimmbad , wird dort das produzierte Vitamin D sofort weggewaschen, wegen dem Wasser?

Kommentar von Dassignal ,

Nein das reicht nicht!! Man spricht von bis zu 48 Std bei völliger Aufnahme.  Also wenn Du kannst, warte min. einen Tag., damit wenigsten ein Großteil in Deinen Kreislauf gelangt und somit gespeichert werden kann. Übrigends der Körper speichert D3 laut neusten Vorschungen nur 3 Wochen, es reicht also bei weiten nicht für den Winter.

Antwort
von sepp333, 186

Das passiert wenn du dich mit Seife gleich nach dem Sonnenbad duschst, weil das Vitamin D auf der Haut produziert wird und erst nach und nach aufgenommen wird. Einfach ein paar Stunden warten.

Antwort
von lyka01, 212

Damit ist das Duschen nach dem Sonnenbad gemeint und nicht generell das Duschen.

5. Duschen nach dem Sonnenbad mindert Vitamin-D-Aufnahme


Nach dem Sonnenbad ist oft die erfrischende Dusche angesagt. Das aber
soll in Bezug auf die Vitamin-D-Bildung gar nicht gut sein.


Es heisst gar, dass die Haut bis zu 48 Stunden benötige, um das
während eines Sonnenbades in den äusseren Hautbereichen gebildete
Provitamin D auch wirklich zu absorbieren und in den Blutstrom zu
leiten.


Daher solle man wenigstens in den ersten Stunden (vier bis sechs)
nach dem Sonnenbad nicht duschen – zumindest nicht mit Seife.
Andernfalls fliesse das neu gebildete Provitamin durch den Ausguss
womöglich wieder davon.

Kommentar von Blindi56 ,

Das halte ich jetzt mal für ein Gerücht, da man beim Duschen ganz sicher nur die alleroberste Hautschicht erreicht, und die speichert gar nichts außer Feuchtigkeit. Vielleicht stundenlanges Duschen oder Baden in Bergen von Seife...

Antwort
von Otilie1, 171

wie soll denn das passieren - man schmiert es sich ja schließlich nicht auf die haut !!!

Antwort
von Blindi56, 184

Wer hat denn das behauptet? Vitamin-D-Aufnahme geht allerdings eh nur tagsüber (Sonne), und ein dickes Eincremen vorher mit Lichtschutzfaktor könnte das behindern. Duschen sicher nicht.

Duschen zerstört höchstens die Schutzschicht der Haut (den Säureschutzmantel) und würde die Haut eher noch aufnahmefähiger machen, leider für alles.

Antwort
von Delveng, 171

Bitte fühle dich frei, immer dann zu duschen, wenn dir danach ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten