Stativ zum Boden filmen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Es gibt verschiedenste Arten von Stative. Es gibt welche, da kann man die Mittelsäule umschwenken. Es gibt auch Stative, da kann man die Mittelsäule umstecken. Oder die Stativbeine überhaupt noch mehr krümmen. Oder es gibt Monopods mit Fuß, die man für diese Situation kürzen kann. Oder es gibt überhaupt kleine Stative bzw. Tischstative. Nun sollte man bei der Auswahl des richtigen Stativs überlegen, für welche Situationen man dieses Stativ sonst noch braucht. Jedoch auch das Gewicht überhaupt, kann eine nicht unwesentliche Rolle spielen, wenn man es denn öfters dabeihaben möchte. In der Regel können aber sehr viele auf Bodennähe gebracht werden. Oder es gibt die Möglichkeit, an Dreibeinstative noch Rollen überhaupt für Filmereien beispielsweise, zu machen. Je kleiner und leichter Du wählst, kratzt Du auch an der Standfestigkeit, die nicht unwesentlich gerade bei Filmereien wäre. Letztlich ist alles immer auch für viele eine Kostenfrage. Wenn Du was Bewegliches willst, schau mal bei Edelkrone rein. Wenn Du mehr Stativ für alles willst, entweder Sirius oder mit noch mehr Möglichkeiten auch bei Manfroto. Fazit. Billig ist vieles nicht, trotzdem lohnt es sich Qualität zu kaufen, denn das hält länger.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FiaEnni
16.11.2015, 12:54

Danke für deine Antwort.

Mit dem Stativ müsste ich von  ca. 1,60 m filmen können, also es sollte hoch sein... gibt es so etwas auch?

0