Frage von vonpappe, 30

Spurensuche: verfügten Neandertaler über Salz?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Infomercial, 27

Ich glaube, du mußt die Frage etwas konkreter stellen.

Sicher nahmen sie Salz mit der Nahrung auf. Evt. haben sie sogar "Oberflächensalz" gefunden und gesammelt. Ob sie damit "gekocht" haben oder eine Art "Salzbergbau" betrieben, weiß man wohl noch nicht.

Interessant wäre in diesem Zusammenhang die Fragen, ob sie die Haltbarmachung von Fleisch mit Hilfe von Salz oder durch Räuchern kannten.

Antwort
von Maimaier, 8

Wieviel Salz braucht denn ein Neandertaler? Homo Sapiens ist an das Wasser angepasst (Wasseraffentheorie). Daher der erhöhte Salzbedarf, das schwitzen (Salz wird ausgeschieden), das fehlende Fell, die Schwimmhäute zwischen Fingern und Zehen, die Form von Händen und Füßen, warum Menschen heute so gerne Baden gehen oder am Meer Urlaub machen usw.

Der Neandertaler aber ist ja ein anderer Zweig des Menschen, ich könnte mir gut vorstellen das Neandertaler weniger Salz brauchen als wir, eben weil sie nicht so an das Wasser/Meer angepasst sind. Sicher ist zumindest, das sie mehr Fell hatten. Mit Fell kann man doch nicht so gut schwitzen, und verliert dadurch auch weniger Salz?

Kommentar von vonpappe ,

Danke ! Plausibler Kommentar ! Aber ich meine auch den Geschmack der Nahrung. (?).

Antwort
von Barolo88, 22

kaum vorstellbar

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten