Frage von Boeingboy, 64

Soll ich Kampfpilot werden?

Hi, also ich bin 13 und wollte immer Kampfpilot werden, habe vorhin eine Doku über B17 Bomber gesehen und da wurde auch ein Wrack einer solchen Maschine gezeigt mit den ,,explodierten,, Besatzungsmitgliedern dieser Anblick War eklig. Ich weiß nicht ob ich noch Kampfpilot werden will, weil ich so wie die Bomberpiloten eigentlich nicht enden will. 😕Wäre cool wenn einer mir sagen könnte ob das der richtige Beruf ist ☺😉

Antwort
von ramay1418, 3

"Soll ich Kampfpilot werden?" 

Nein, für Dich ist es nicht der richtige Beruf, aber mit 13 Jahren darf man noch träumen - oder sich traumatisieren lassen. Du wolltest es "immer werden"; das nehme ich einem Dreizehnjährigen nicht ab, da ist die Wange noch feucht vom Mutterkuss. Mit vierzig kann man mal Rückschau halten. 

Schließlich sind Kampfjetpiloten in erster Linie Soldaten und Soldaten können nun einem schwer verletzt oder getötet werden, denn das gehört zum Job. 

Der Job ist also nur für Leute, die sich intensiv mit der politischen Weltlage, den Kriegen, den Folgen und allem, was dazu gehört, auseinandersetzen und -gesetzt haben. 

Daher ist eine Berufsberatung hier bei GF (oder in einem anderen Internet-Spaßforum) bestimmt nicht zielführend. 

Antwort
von PandaInSuit, 22

Wenn du glaubst, dass du Menschen töten kannst und akzeptieren kannst, dass eventuell sogar unschuldige Kinder und Zivilisten darunter sind.. 

Es ist ohnehin nicht leicht ein Pilot zu werden. Du must die Körperlichen und Mentalen Voraussetzungen erfüllen und dann mit Tausenden anderen gleich Talentierten um einen Ausbildungsplatz konkurrieren. Es gibt sehr wenig Bedarf für Piloten und sehr viele wollen es werden. 

Antwort
von 716167, 36

Was erwartest du? Du suchst dir einen soldatischen Beruf raus - dann musst du auch damit rechnen, dass du bei Ausübung des Berufes zu Tode kommst.

Antwort
von Marbuel, 2

Erstmal musst du überhaupt mal in der psychischen und physischen Verfassung sein. Die Chance, dass du bei einem Test ausgemustert wirst, liegt bestimmt bei annähernd 100%. Nur die wenigsten Menschen eignen sich zum Kampfpilot. Zweitens solltest du dir klarmachen, dass du als Kampfpilot einfach nur das Spielzeug der Mächtigen bist und schlicht als Kanonenfutter herhalten musst. Wenn du da Bock drauf hast, mach es. Ohne Soldaten kann die Elite ja schließlich nicht mehr Krieg spielen, wie gerade in Syrien, wo sie ihre niederen Ziele verfolgen, aber gewiss keiner Interesse an Frieden hat. Und drittens musst du auch noch mit dir selbst klarkommen, wenn du Menschen tötest. Und ob du das kannst, weißt du wahrscheinlich erst, wenn es soweit ist.

Antwort
von Mamkuk, 3

Als Kampfpilot bist du eine Marionette von reichen Kriegstreibern. Du wirst darauf angesetzt jemanden zu töten, obwohl du nie ein Problem mit der Person hattest. Wenn paar Leute in der Regierung Stress haben wirst du aufgehetzt unschuldige Leute zu töten, die wiederrum von ihren Herrschern aufgehetzt werden gegen dich zu kämpfen. Und alles nur wegen paar gierigen reichen Säcken.

Antwort
von shrimpiiFTW, 24

Besonders bei der derzeitigen politischen angespannten Lage ist davon eher abzuraten wenn nicht eh bald die Wehrpflicht wieder eingeführt wird

Kommentar von Boeingboy ,

Guter Einwand, Dankeschön ✌

Kommentar von antwortbittejap ,

Hoffentlich wird die Wehrpflicht bald wieder eingeführt.

Kommentar von shrimpiiFTW ,

Wieso

Kommentar von antwortbittejap ,

Weil wir in einer Welt mit bösen Menschen leben, die vielleicht auch Deutschland angreifen wollen?

Antwort
von LeniLulu, 28

Für 13 Jahre eher nein ;-) Warum nicht richtiger Pilot?

Kommentar von Boeingboy ,

Die fliegen so langsam 😃

Antwort
von SchafiSAMP, 29

Wenn du abgeschossen wirst, kann es dir ja eigentlich egal sein, wie du danach aussiehst :D.

Kommentar von Boeingboy ,

:DD

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten