Frage von LadyUsako, 121

ich habe eine Single-Affäre und möchte mich öfters Treffen, wie verhalte ich mich?

Ich (28) habe seit einigen Monaten was Lockeres (heimlich u. rein sexuell) mit jmd (31) laufen. Wir sind beide Single. Er will nix Festes, ob bei ihm Gefühle dabei sind, weiß ich nicht. Bei mir sind sie es mittlerweile, aber ich will trotzdem z. Z. auch noch nix Festes (komme aus laaanger Bez. und genieße es erst mal, mein eigenes Ding zu machen) – von daher passt es gerade. Ich finde ihn äußerst anziehend, der Sex mit ihm ist der Wahnsinn und die Gespräche danach sehr angenehm und schön – er ist mir viel sympathischer wie anfangs gedacht. Was mich nur stört ist, dass wir uns nur so wenig treffen. Also nur so alle 4-6 Wochen mal, obwohl wir in der Nähe wohnen. Klar, wir haben beide Jobs, Freunde, Sport/Verein, er kommt auch aus einer Bez. die er evtl. noch verarbeiten muss und es soll ja jeder sein eigenes Leben haben, aber alle 4-6 Wochen mal ist mir definitiv zu wenig. So 1x/Woche wäre für mich ein angenehmes Maß. Ich möchte nämlich auch mit nmd anders nebenher was haben. Bloß, wie schaffe ich das? Ich melde mich selten von mir aus, zum einen weil ich nicht bedürftig wirken will, zum andern weil ich ihn nicht bedrängen möchte. Von meinen Gefühlen lasse ich mir rein gar nichts anmerken. Habe Angst, ihn damit zu verschrecken. Zwischendurch sehen wir uns öfters beim Sport (gleiches Fitti), wo wir uns normal unterhalten und er mich auch oft so neckisch angrinzt, was mir sehr gefällt – aber auch nicht immer, an manchen Tagen ignorieren wir uns (warum auch immer). Er schreibt mich dann so alle 7-10 Tage mal an aber entweder springt bei den Chats irgendwie kein Treffen raus, weil er oder auch ich grad nicht kann oder er schlägt was vor, wo er dann doch kurzfristig wieder absagt. Sehr seltsam. Ob er mich absichtlich auf Abstand hält weil er Angst vor zu viel Nähe hat oder was weiß ich? Oder er will es durch weniger Treffen spannender halten? Hängt doch noch an der Ex? Evtl. hat er auch mehrere gleichzeitig am Start (er sagt zwar von sich aus, es er hätte es auf nmd anderen abgesehen… aber wer weiß, ob das stimmt. Es ist ja auch seine Sache, was er macht). Habe schon Angst, dass er das Interesse an mir verloren hat, aber dann meldet er sich doch nach tagelanger Funkstille doch wieder und meint, er hätte grad brutal Lust auf mich… Evtl. sollte ich mich doch auch öfters mal bei ihm melden? Habe Angst, mich mit Melden uninteressant zu machen, deswegen melde ich mich nur sehr selten von mir aus. Ist aber auch doof, immer nur zu warten, bis er sich endlich mal wieder meldet. Vielleich kommt er sich so auch doof vor? Doofe Situation. Ich hatte so was Lockeres bisher noch nie und ich weiß nicht, wie ich mich verhalten soll, damit wir uns öfters wie nur alle 5 Wochen mal treffen…

Antwort
von Ostsee1982, 59

Wenn er sagt, dass er etwas Festes ausschließt dann wirst du davon ausgehen können, dass das auch so gemeint ist. Ich weiß auch nicht so recht was man von der Ansicht halten soll "ich will nicht bedürftig wirken". Wie du schon geschrieben hast geht es nicht um eine Beziehung sondern um Sex. Von dem her könntest du wenn überhaupt sexuell fordernd wirken. Damit dürften wohl die wenigsten Männer ein Problem haben. Vielleicht ist es auch so, dass ihm einmal in der Woche zuviel ist, nicht an Sex sondern in Bezug auf das zwischenmenschliche Miteinander. Das er dich auf Abstand hält weil er Angst vor zuviel Nähe hat halte ich eher für ein Wunschdenken. Auch denke ich, dass er sich bei dir öfters melden würde wenn Interesse da wäre, mal nachfragen wie es dir geht usw. In Sexbeziehungen läuft es in der Kommunikation nicht anders als auch in allen anderen Beziehungsformen. Willst du was von ihm  dann mach den Mund auf und sprich klare Worte die unmissverständlich bei ihm ankommen. Nur so kann er reagieren und du hast eine Antwort auf deine Wünsche und Fragen. Verständlich, dass offen sprechen auch die Gefahr einer Ablehnung birgt deswegen wird wohl auch lieber spekuliert um damit einen möglichen Schein aufrecht zu erhalten nur klären kann sich somit nichts.


Antwort
von LadyUsako, 38

Diese Affäre ist mittlerweile -stillschweigend- beendet.

Er hat sich von heute auf morgen grundlos einfach nicht mehr gemeldet. Ich laufe ihm nicht nach. Er kann mich mal. Letzter Chatkontakt von ihm vor über 4 Wochen (Januar). Letztes Treffen nach wie vor Mitte Dezember gewesen. Er will mich nicht. Verdient mich somit auch nicht.

Ich habe ihn nun durch einen reiferen, tollen Mann ersetzt, der mich auf Händen trägt und es ernst mit mir meint <3 (letzte Woche ganz unverhofft ergeben <3 )

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten