Frage von Wicca666, 212

Sicherung fliegt immer raus -was tun?

Hallo, ich habe folgendes Problem:
Ich wohne seit August in einem Studentenwohnheim mit eigenem Appartement. Seit einiger Zeit springt mir immer die Sicherung raus, sobald ich den elektro-Herd reinige. Heute habe ich wieder abgewaschen und die Herdplatte gereinigt und wieder ist mir die Sicherung rausgesprungen. Normalerweise geht es wieder nach einiger Zeit aber jetzt kann ich weder den Herd noch den Kühlschrank benutzen. Will ich die Schalter umlegen, springt die Sicherung erneut raus. Was mache ich am besten?

Antwort
von nutsnbolts, 186

Meinst Du die Sicherung oder den FI-Schalter? Wenn tatsächlich die Sicherung rausfliegt, hast Du ein Riesenproblem und solltest schleunigst einen Elektriker rufen. Unter Umständen besteht Lebensgefahr.

Sofern "nur" der FI-Schalter rausfliegt, ist irgend eines Deiner Geräte nicht richtig geerdet. Da reicht dann schon ein feuchter Lappen, um das Ding auszulösen.

Besorg' Dir einen Phasenprüfer (landläufig "Stromschraubenzieher" genannt) und halte ihn an die blanken Metallteile, Griffe, Verkleidung etc. von Herd, Kühlschrank, Toaster. Wenn dann bei einem der Geräte das im Innern des Schraubenziehers angebrachte Lämpchen leicht rötlich flackert, hast Du den Übeltäter gefunden. Aber lass' einen Fachmann 'ran, um das Problem zu beheben: Mit 240 Volt ist nicht zu spaßen...

Kommentar von Wicca666 ,

Da meine ich den FI-Schalter ;) du hast recht! Ich werde mir morgen früh mal direkt fachmännischen Beistand holen. Ich nehme an, dass meine Vorgängerin den Kühlschrank irgendwie falsch verkabelt hat -sie hat einen neuen eingebaut. Morgen werde ich genaueres erfahren

Kommentar von nutsnbolts ,

Steck' mal den Stecker des Kühlschranks um 180 Grad gedreht in die Steckdose - damit vertauschst Du die "Pole" (manchmal hilft das schon).

Antwort
von HobbyTfz, 123

Hallo Wicca666

Dein Elektroherd ist undicht, dadurch kommt Feuchtigkeit an Elektroteile und lösen den FI aus. Du solltest den Herd von einem Fachmann überprüfen lassen.

Gruß HobbyTfz

Antwort
von Zebbinho, 130

Ich würde sagen, Du baust einen Kurzschluss, wenn Du mit Wasser reinigst. Das trocknet wieder und dann geht die Sicherung auch wieder rein. Nun scheint sich der Zustand manifestiert zu haben. Ist das Dein persönlicher Herd? Wenn nicht, würde ich Ihn einfach bei der Hausverwaltung reklamieren. Und bitte NICHT die ganze Story mit dem Reinigen erzählen. Einfach dumm stellen und sagen, der Herd ist kaputt.

Kommentar von Wicca666 ,

In Ordnung, das wäre eh mein Plan für morgen. Der Herd gehört dem Wohnheim, also kann ich ihn bei der Verwaltung "reklamieren".

Kommentar von Zebbinho ,

Not your circus, not your monkeys ;-)

Kommentar von mojo47 ,

aber wie sollte wasser unter die herdplatte zum anschluss gelangen? möglich wärs aber auch irgendwie.

Antwort
von mojo47, 154

wenn du die herdplatte reinigst und die sicherung rausfliegt, würde ich darauf tippen, dass ein kurzschluss die ursache ist. evtl ein lockeres oder nicht fachgerecht angeschlossenes kabel, das kontakt mit dem gehäuse hat oder ähnliches. nachdem die sicherung jetzt nicht mehr reingeht, hat sich die ader von dem kabel jetzt irgendwo "verklemmt" oder wurde festgedrückt. dir bleibt nur die möglichkeit jemanden zu holen der sich mit dem gerät auskennt und es dir ordentlich anschließen bzw. reparieren kann. 

aber warum zum henker ist der kühlschrank an der selben sicherung wie der herd?? die sollten definitiv seperat gesichert werden bzw der herd bekommt eine eigene sicherung, der kühlschrank kann mit dem rest der küche gesichert werden.

Kommentar von Wicca666 ,

Warum der Kühlschrank so gesichert ist, ist mir ein Rätsel..

Kommentar von Zebbinho ,

Weiß nicht, was die da so verbauen, aber könnte die beiden an 2 Sicherungen, aber an einem FI hängen?

Kommentar von mojo47 ,

hm

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community