Frage von Abcd098, 49

selbständig machen mit einen Sprinter?

Hallo ich wollte mich selbständig machen mit einen Sprinter aber wird mit gesagt wenn ich einen Sprinter benutze der über 3,5 ist muss ich an das Straßenverkehrsamt melden und Das habe ich und die sagen mir ich brauche Eigenkapital und so welche Sachen ??

Antwort
von Kleckerfrau, 49

Du solltest mal einen Kurs für Existenzgründer machen.

Und wenn man sich selbständig macht, sollte man schon etwas Eigenkaptal haben. Wovon willst du sonst in der ersten zeit leben, bis die Kunden zahlen ?
Außerdem gibt es schon genügend Selbständige die als Transportunternehmer arbeiten.

Hast du überhaupt schon Kunden oder Aufträge in Aussicht  ?

Kommentar von Abcd098 ,

Das wäre ja meine 2 Frage und zwar welche Unternehmen suchen den selbständige Fahrer ??

Kommentar von Girschdien ,

DHL, Hermes. Ist aber ein Knochenjob und man verdient schlecht dabei.

Kommentar von Abcd098 ,

Ich dachte an Automobilhersteller die Zubehöre weltweit verkaufen das man bei den als selbstständiger fahre arbeitet 

Kommentar von Kleckerfrau ,

Die haben alle schon ihre Transporteure. Da kannst du höchstens noch als Subunternehmer ran bei einem anderen Subunternehmer, Du wirst da nix verdienen. Wenn du Pech hast, kannst du nicht mal den Sprinter zahlen. Geschwiege denn davon leben.

Kommentar von Kleckerfrau ,

Und sie zahlen schlecht, weil, da Subunternehmer fahren.

Antwort
von thetee99, 31

"ich wollte mich selbstständig machen mit einem Sprinter", ist das genialste Geschäftsmodell, von dem ich jemals gehört habe..... ;)

Evtl. kannst du da was regionales machen: Verleih für Umzüge, oder direkt als Umzugshelfer. Vllt. kannst du dich ja auch regional als eine Art "Blitz-Kurier" für größere Zustellungen anbieten...

Antwort
von MrMiles, 48

Grundlegend musst du nur zum Gewerbeamt und für 18€? (Kann auch sein das es sich geändert hat) ein Gewerbe beantragen.

Der Rest der kommt ist dann natürlich individuell. Je nachdem was du dann vor hast, kann es natürlich sein das du dann erstmal Kapital brauchst.

Antwort
von derhandkuss, 49

Du brauchst nicht nur Eigenkapital, sondern musst erst mal wieder in die Fahrschule, um die Module zu machen! Weiteres kommt auch noch auf Dich zu!

Kommentar von Abcd098 ,

Und wenn ich beim 3,5 Tonnen bleibe ??

Kommentar von derhandkuss ,

Dann brauchst Du die Module in der Fahrschule nicht machen. Eigenkapital und eine Gewerbeanmeldung brauchst Du aber trotzdem. Außerdem werden sich dann gleich weitere Behörden für Dich interessieren wie das Finanzamt und die Berufsgenossenschaft.

Antwort
von Griesuh, 29

Dir rate ich dringenest eine Kurs für Existenzgründer zu besuchen, damit du zumindest die grundlegenden Begriffe zur Selbstständigkeit erfährst.

Wie Buchführung, Steuerwesen, BWL, Marketiung, Gesetze und Auflagen.

Ohne diese Kenntnisse läufst du ins offene Messer.

Die Gewerbeanmeldung wird dein geringestes Problem sein, das du hast.

Und du solltest paralell dazu schon einmal deine Fühler ausstrecken ob überhaupt  ein Bedarf an solch einem Transportsubunternehmen vorhanden ist.

Antwort
von Kathy1601, 32

Ist auch richtig so erstmal Satzbau erweitern bzw verbessern

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten