Schwarzes Blut während Periode ist das normal,?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Mach dir keine Gedanken, das ist normal.

Der rötlichbräunliche Ausfluss ist eine Schmierblutung, das passiert sehr häufig zu Beginn der Pilleneinnahme. Slipeinlagen nehmen und gut ist, das sollte eigentlich nach 2-3 Monaten weggehen.

Das schwärzliche in der Pillenpause ist die Hormonentzugsblutung, die ist bei manchen Frauen sehr, sehr schwach - und dann ist sie eben schwärzlich. Kein Problem. Übrigens bleibt die Blutung in der Pillenpause auch manchmal ganz weg, das macht auch nichts.

Zum Frauenarzt solltest du nur dann gehen, wenn du nach drei Monaten immer noch diese Schmierblutungen hast. Die sind zwar nicht bedenklich, sondern nur lästig, aber man will das ja auch nicht dauernd haben. Dann brauchst du eventuell eine etwas höher dosierte Pille.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Pangaea
25.12.2015, 19:32

Vielen Dank für das Sternchen!

0

schwarzes Blut gibt es nicht,  wenn dann ist es geronnen und man nennt es Abbruchblutung  wenn du eine Pille nimmst!. Also locker bleiben udn zur Sicherheit ne Slipeinlage verwenden!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst ja mal einen artzt per Telefon kontaktieren und ihn mal fragen ob das normal ist. Falls er sagt du sollst kommen dann musst du aber

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das hört sich ziemlich creepy an :D also an sich find ich das einerseits echt interessant und würde gerne herausfinden woran das liegt, andererseits ist das auch total eklig.

Meine empfehlung an dich ist das du damit zum Frauenarzt gehen solltest, da sich das nicht wirklich nach einem "Mucks" anhört.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Pangaea
21.12.2015, 16:36

Das sind die ganz normalen Eingewöhnungsschwierigkeiten mit der Pille, das vergeht wieder. Sie muss nicht zum Arzt.

1

Was möchtest Du wissen?