Frage von lottix, 45

Schule abbrechen und dann arbeiten gehen?

Hallo, kann ich die Schule abbrechen und dann arbeiten gehen? Gehe in die 11. Klasse und bin 17.

Antwort
von flaglich, 26

Vielleicht wirst du die Schule noch nicht ganz los. Wegen der Berufsschulpflicht gab es früher sogenannte Jungarbeiter-Klassen, für Leute die diesen Weg gehen wollten.

Auch wenn es diese Klassen nicht mehr gibt - weil doch die meisten vernüftig genug sind, einen Abschluss oder eine Ausbildung zu machen - wird die zuständige BS schon eine Klasse für dich finden.

Deinem Arbeitgeber muss klar sein, dass du nur ca. 80 % der Woche arbeiten kannst.

Antwort
von Peterpan91, 24

Hey, ich hab die anderen Antworten nicht gelesen.

Also ich habe die 11 Klasse damals auch abgebrochen und eine Ausbildung bekommen. Ich hatte damals einfach kein Bock mehr auf Schule. Und bevor ich die 11. Klasse nochmals machen musste und dann noch weniger Lust gehabt hätte, habe ich mich für die Ausbildung entschieden. Nach der Ausbildung dann das Fachabi nachgeholt um zu studieren!

Wenn du einmal in der Arbeitswelt ankommst wirst du die Schule wieder vermissen :D.

Aber wenn du kein bock mehr auf die schule hast, dann mach eine Ausbildung! Versuch nur keine Lücke im Lebenslauf zu haben

Kommentar von lottix ,

Vielen Dank!:)

Antwort
von AgoodDay, 13

Du bist bis zu deinem 18. Lebensjahr schulpflichtig.

Ich würde an deiner Stelle bis zum Abi durchziehen, das schaffst du bestimmt!

Und danach hast du mehr Möglichkeiten als wenn du jetzt abbrichst.

Kommentar von lottix ,

Ließ mal meinen Kommentar auf die Antwort von Kandahar :)

Antwort
von halloween1997, 31

Klar kannst du das, die Frage ist nur ob du dann auch leicht einen Job findest.

Mein Freund hat damals die Schule abgebrochen mit 15j.
Er verdient gut, kann aufsteigen und das wichtigste ist, das er seine Arbeit liebt.

Aber ich finde das hat viel mit Glück zu tun, und wie ehrgeizig man ist.

Antwort
von VamSteffipir, 22

KÖNNEN ist die eine Sache, machen würd ichs an deiner Stelle nicht!!! Ok Schule is ätzten aber da muss jeder von uns durch und leider ist es oft so das man OHNE richtigen Abschluss nirgends genommen wird und selbst wenn doch beleibt man im dem Betrieb nicht lange. Also besser Arsch zammkneifen Schule bis zu ENDE durchziehen, Abschluss machen und sich in der Zwischenzeit mal überlegen was man den gerne mal arbeiten möchte um Geld zu verdienen. Ansonsten wird ma immer als Randfigur dastehen und den Abschluss später nachhohlen wird sehr schwer.

Antwort
von Kandahar, 28

Sicher geht das. Allerdings wirst du immer ein schlecht bezahlter Hilfsarbeiter sein, der sich für ein paar Öcken die Knochen kaputt schuften muss. Wenn es dem Betrieb nicht gut geht, wirst du auch immer einer der Ersten sein, der die Kündigung bekommt.

An deiner Stelle würde ich mir das gut überlegen. Jetzt bist du noch jung und kannst das leisten. Aber du wirst mal älter und dann kannst du körperlich nicht mehr so viel leisten. Was dann ohne Schulabschluss und Ausbildung?


Kommentar von lottix ,

Ich habe den erweiterten Realschulabschluss. Der reicht mir für die Ausbildung die ich gerne machen würde nächstes Jahr ab Sommer.

Kommentar von Kandahar ,

Bleibt zu hoffen, dass du die Ausbildung dann auch machst. Ich habe schon einige Leute erlebt, die nicht mehr auf das "gute" Gehalt verzichten und statt dessen mit einem Azubi-Gehalt auskommen wollten.

Kommentar von lottix ,

Nein ich möchte gerne was kreatives machen. Auf jedenfall! Und ich habe gute Chancen eine Ausbildung zu kriegen bei einem super nettem Betrieb :)

Antwort
von Katzenreiniger, 30

In Deutschland brauchst du doch für einfachste Hilfsarbeiten eine mehrjährige Ausbildung.

Kommentar von lottix ,

Habe ein Betrieb bei dem man nichts braucht

Antwort
von badenpuma, 27

Ich würd an deiner Stelle die Schule nicht abbrechen, nur um zu arbeiten. Mit einen Schulabschluss kommst du später viel weiter, auch wenn es jetzt mühsam ist.

Wieso willst du die Schule denn abbrechen?

Kommentar von lottix ,

Kurz gesagt: Bin psychisch durch den Stress am Ende und kann ohne Unwohlsein nicht zur Schule. Ich kann das alles einfach nicht mehr und möchte nur den Rest von diesem Schuljahr arbeiten. Danach würde ich eine Ausbildung machen die mich total interessiert.

Antwort
von Glueckskeks01, 21

Warum sollte das nicht gehen? Ob das schlau ist, dass ist eine andere Frage.

Kommentar von lottix ,

Es geht mir erstmal nur darum ob man das überhaupt möglich ist:) danke

Kommentar von lottix ,

ohne das man

Kommentar von Glueckskeks01 ,

Naja, es gibt Menschen, die haben ihre Schulzeit nach 9 Jahren beendet, andere nach 10. Warum sollte man nicht nach der 11. abgehen können? Aber immer daran denken, einen Schulabschluss holt man selten nach!!!! Du wirst es irgendwann bereuen.

Kommentar von lottix ,

Nein ich möchte kein Abitur mehr haben.

Kommentar von Glueckskeks01 ,

Sagst du jetzt. Warte mal ein paar Jahre ab...

Kommentar von lottix ,

Nachdem ich meine Ausbildung zum Traumberuf gemacht habe? Da sag ich das garantiert nich mehr

Kommentar von Glueckskeks01 ,

Na, dann viel Glück!

Kommentar von lottix ,

Danke:)

Antwort
von xolo8, 23

Und du willst dann dein Leben lang einen Drecksjob machen, bei welchem du nur den Mindeslohn erhälst? Alternative könntest du auch noch eine Zeit die Zähne zusammen beißen und die Schule durchziehen um anschließend einen gescheiten Job zu finden.

Kommentar von lottix ,

Nein habe eine ganz andere Planung muss nur das Jahr rumkriegen Zähne zusammen beißen ist witzig :D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community