Frage von xXfusselXx, 105

Schlechtes Gewissen, weil ich ihn gekorbt habe - was soll ich tun?

Hallo, es geht darum, dass ich letztens einen Jungen "kennengelernt" habe auf einer Party, wir haben ein paar mal kurz geredet und das wars. Er hat sich am nächsten Tag von jemanden anders meine Nummer geben lassen und hat mich dann angeschrieben und nach kurzer Zeit gefragt, ob ich mit ihm ausgehen will, doch ich habe nett geschrieben, dass ich kein Interesse habe. Soweit so gut..er hat dann noch ein paar mal sowas geschrieben wie hübsch er mich findet und mich auch kennen lernen will und ich hab dann immer wieder geschrieben, dass ich zur Zeit keinen Freund möchte und so..an sich hätte ich mich ja vielleicht mit ihm getroffen, nur das größte 'Problem' sag ich mal ist, dass er halt 4 Jahre älter ist. An sich war er ja richtig nett.

So, jetzt habe ich voll das schlechte Gewissen, dass ich ihn gekorbt habe, er meinte zu einer Freundin von mir (hab ich erst heute erfahren), ob sie nicht nochmal mit mir reden könnte und so... Was soll ich tun (fühle mich echt mies deswegen) ? Und war das alles viel zu direkt ? Soll ich ihn dann nochmal anschreiben, oder könnte er sich dann Hoffnungen machen ?

Antwort
von niciiherz1, 102

Wenn du nichts von ihm willst, ist es gut, dass du ihm das so gesagt hast und ehrlich warst. Wenn du mit ihm befreundet sein willst dann sag ihm das, aber sei halt immer ehrlich und versuch möglichst keine Andeutungen zu machen oder falsche Hoffnungen. Aber lass dich nicht auf etwas ein, was du eigentlich nicht willst und nur aus Mitleid mit ihm zusammen z Usein bringt ihm auch nichts. Ich war in der selben Situation und fühle mich auch schlecht, aber es war trotzdem gut so.

LG

Antwort
von MissRatlos1988, 93

Falls du ihn interessant findest melde dich nochmal bei ihm. Aber nicht um dein Gewissen zu beruhigen sondern weil du es willst. Und 4 Jahre seh ich nicht als Problem an. Wenns passt dann passts und gudd is ☺

Antwort
von Darklin, 62

schreib ihm an sei dabei zwar nett aber auch bestimmend und sag ihm das aus euch nix wird männer sind manchmal wie pitbulls denen fällt es schwer loszulassen wenn sie sich in etwas verbissen haben du musst jetzt quasi dem hund den befehl AUS geben ( ich hoffe du verstehst die methapher) sei dabei nicht zu grob aber auch nicht zu weich sonst dackelt er dir weiter hinterher (heut hab ichs wohl mit den kötern xDD ) wenn er trotzdem nicht nachlässt brich den kontackt ab der guckt sich dann schon nachm anderen kauknochen um (ok das war der letzte) xDviel erfolg und alles gute 

MfG Darklin

Antwort
von CattyCat, 71

Ich würde ihm nur noch mal schreiben, wenn du doch Interesse an ihm hast. Aus Mitleid zu schreiben, erweckt in ihm (wie du selber sagst) falsche Hoffnungen, das würde ich dann lieber lassen. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community