Frage von MrNiceguyX, 88

Schiedsrichter Richtung anzeigen bei Fouls?

Hallo,ich bin SR und habe heute mein drittes Spiel wo ich pfeiffen muss. Allerdings habe ich das Problem,dass ich durcheinander komme,wenn es ein Foul gibt. Wisst ihr evtl. Tipps wie man die Richtige Richtung anzeigen kann?

Antwort
von SixthSCTF, 34

Da kann ich mitfühlen, ein bekanntes Symptom.

Du bis voll konzentriert auf der Situation, siehst eine Regelwidrigkeit und pfeiffst.

Und genau in dem Moment wo Du anzeigen sollst weist Du zwar das Rot den Freistoß bekommt, Dein Hirn bekommt aber die Richtung, in die Rot Spielt nicht gebacken.

Für den, der noch nie ein Fussballspiel geleitet hat klingt das komisch, ist aber so.

Vielleicht können das die Gehirnforscher die hier mitlesen es besser erklären als ich. Deswegen versuche ich es mal Laienhaft.

Die Bewertung von Spielsituation erfordert extreme Konzentration und Aufmerksamkeit. Was bei einer Tüte Chips und ´ner Flasche Bier auf dem Sofa so einfach aussieht ist eine mentale Höchstleistung, bei der unwichtige Randbedingungen komplett ausgeblendet werden.

Damit unser Hirn genug Ressourcen hat um Aktionen wahrnehmen zu können und zu bewerten die zum Teil gerade eben über der Wahrnehmungsschwelle liegenlagert es unwichtigere Dinge in irgendeinem "Zwischenspeicher" aus.

Was da in den "Zwischenspeicher" ausgelagert wird, kannst Du aber nicht beeinfluissen, das macht Dein Hirn von selbst.

In dem Moment, in dem Du Pfeiffst, schaltet Dein Hirn von diesem Extremfokus auf Normalmodus. Alle Zwischengelagerten Informationen müssen nun erst einmal wieder in dern Arbeitsspeicher zurückgeholt werden.

Leider ist die Information, wer in welche Richtung spielt nicht immer die Erste, die dabei in den Arbeitsspeicher zurück gelangt - und nun stehst Du da und weist nicht in welchge Richtung Du zeigen musst.

Mach Dir keine Gedanken, das kommt mit der Zeit. Mir geht es so, das ich die Probleme die Du beschreibst meist in den ersten 5 Minuten der 2. Halbzeit habe.

Da arbeitet mein Hirn inzwischen offenbar reflexartig. Nur eben (noch) in die falsche Richtung.

Kommt alles mit der Zeit, Du brauchst einfach mehr Übung.

Antwort
von 19hundert9, 55

Naja du wirst ja wohl wissen in welche Richtung die beiden Mannschaften spielen. Immer in die Richtung des Tores der NICHT ausführenden Mannschaft zeigen.

Antwort
von Marcel89GE, 50

Immer in die Richtung zeigen, in welche der Ball nach ausübung des Freistoßes/Einwurf gespielt wird.

Das bedeutet:

Link: Tor von Schalke

Rechts: Tor von Dortmund

Ein Dortmunder foult nun einen Schalker. Dann zeigst du in Richtung des dortmunder Tors. Weil das die Spielrichtung ist in die es nun weitergeht. (Weil Schalke wird ja naturgemäß richtung dortmunder Tor weiterspielen wollen).


Anders ausgedrückt: Du zeigst in Richtung der Mannschaft die "böse" oder "schuldig" ist.

Antwort
von phil291100, 50

Für welche Mannschaft oder wie?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten