Frage von Johann003, 49

Kann ich mit 26 Jahren eine Schauspielausbildung absolvieren?

Hallo Leute,

ich bin 26 Jahre und suche nach einer Ausbildung zum Schauspieler. Habe leider nur den erfolgreichen Schulabschluss und keinerlei Erfahrungen im Schauspielbereich, aber ich interessiere mich sehr dafür und will unbedingt Schauspieler werden!

Meine Frage daher: Kann ich es noch mit meinen 26 Jahren hinkriegen da eine Ausbildung zu absolvieren bzw. zu starten?

Wäre nett von euch, wenn ihr mir da weiterhelfen könnt und mir einen Tipp geben könnt.

Liebe Grüße!

Antwort
von Tanzistleben, 45

Hallo Johann,

natürlich kannst du noch versuchen, Schauspieler zu werden, allerdings bist du wirklich schon sehr spät dran. Viele Schulen haben 26 als Limit für die Aufnahmeprüfung. 

Zuallererst stellt sich allerdings die Frage, welchen Schulabschluss du hast und auch, was du seither gemacht hast. Hast du eine Berufsausbildung gemacht? Die Hochschulen verlangen alle Abitur oder zumindest Mittlere Reife und dazu eine abgeschlossene Berufsausbildung. In deinem Alter wird das auch dann verlangt werden, wenn du Abitur hast. Am besten, du erkundigst dich bei allen staatlichen Hochschulen im Land, welche Aufnahmebedingungen sie konkret haben, dann wirst du schnell sehen, ob du noch Chancen hast oder nicht. Bitte lass dich aber auf keinen Fall auf irgendwelche dubiose Privatschulen ein. Dort bezahlst du ein Vermögen, ohne später itgendwelche Berufschancen zu haben. Diese Schulen sind in der Branche nicht angesehen und die meisten Theater laden Leute, die von dort kommen, nicht einmal zu Auditions ein. 

In deinem Alter wird es noch dazu ziemlich schwer werden, wenn du noch gar keine Erfahrung am Theater gemacht hast. Nur Interesse dafür zu haben, ist nämlich mit Sicherheit zu wenig. Hast du dir schon Gedanken gemacht, wie du dich auf eine Aufnahmeprüfung vorbereiten würdest? Meistens werden drei Monologe verlangt. Wie gut sind deine literarischen Kenntnisse? Du siehst, dann stellen sich so viele Fragen. 

Es tut mir leid, wenn ich dir den Mut nehme, aber bedenke bitte auch, dass es sehr viele junge Schauspieler gibt, die kaum an Rollen kommen und die, um überleben zu können, einem anderen Beruf nachgehen müssen, um überleben zu können. Es ist ein verdammt harter Beruf und wenn du mit 26 noch gar nichts darüber weißt und nur Interesse daran hast, wahrscheinlich mit völlig falschen Vorstellungen, wie der Beruf tatsächlich ist, solltest du gut überlegen, ob du nicht vielleicht lieber eine nette Laiengruppe suchen und das Theater zu deinem Hobby machen solltest. 

Trotzdem, ich wünsche dir alles Gute und hoffe, du findest so oder so deinen Weg.

Liebe Grüße!

Kommentar von Tanzistleben ,

P.S.: Ich habe eben dein Profil besucht. Bitte vergiss die Schauspielausbildung ganz schnell wieder! Nicht nur, dass dir die Voraussetzungen dafür fehlen, braucht man dafür vor allem sehr viel Disziplin, eisernes Durchhaltevermögen und den unbedingten Willen, sehr intensiv zu arbeiten und zu lernen. Die Ausbildung ist ein Fulltime-Job, sehr fordernd und sehr anstrengend. Du musst während der Ausbildung auch leben können, denn du bekommst natürlich auch keine Zuschüsse oder Stipendien mehr. Bitte hör auf zu träumen, mach eine ordentliche Ausbildung und schau, dass du von Hartz IV wegkommst. Ich wünsche dir alles Gute für die Zukunft!

Kommentar von Johann003 ,

Hat sich schon erledigt! Bin bereits fündig geworden! Danke!

Antwort
von Akka2323, 41

Geh zu einer Theatergruppe in Deiner Stadt. Solche Gruppen gibt es überall und die suchen immer Mitspieler.

Kommentar von Johann003 ,

Bin bereits fündig geworden, trotzdem danke!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community