Frage von AnaChoret, 184

Schadbild: Weidenkätzchen ?

Wer frisst an den Weidenkätzchen ... alle sind beschädigt?

Hab ich noch nie gesehen. Machen das Vögel, Insekten oder wer?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von NorthernLights1, 146

Meisen sehe ich ab und zu dran.

Antwort
von Nijori, 127

Das sind Samen, natürlich frisst etwas die.
Das hat nix mit Schädlingen zu tun, sondern mit natürlichem Nutzen, sowas wie Schädlinge gibt es nämlich nicht.
Wenn das in deiner Nähe vorher seltener war muss wohl eine andere Futterquelle ausgegangen sein, durch die Behaarung der Samen sind sie nämlich eigentlich kein allzu lohnendes Ziel und Tiere würden andere Nahrung vorziehen.

Aber wenn ich auf etwas tippen müsste würde ich auch Meisen oder andere kleine Vögel sagen.

Kommentar von AnaChoret ,

Das sind keine SAMEN sondern Blüten, die noch befruchtet werden müssen: die wichtigste erste Nahrungsquelle von Bienen o.ä..

Wer sowas als Nicht-Schädlinge bezeichnet hat leider in Bio nicht aufgepasst ;-)
Ich denke auch, dass Meisen sich den Nektar auf diesem Wege holen. Die werden aber immer noch von mir gut gefüttert, diese Mistviecher ;-) - jetzt ist damit SCHLUSS!

Kommentar von Nijori ,

Schädlinge, sind eine Erfindung von Menschen die anfingen Monokultur zu betreiben und damit Tiere die sich ganz natürlich von dieser Pflanze ernährten gleich mit zu züchten.

Ein Schädling ist nur ein Tier das seiner normalen Lebensweise folgt, im natürlichen Rahmen seines Lebensraums richtet es keinerlei Schaden an, sondern füllt nur eine ökologische Lücke.
In den unnatürlichen monokulturellen Agrarlandschaften von Menschen hat so ein Tier zu viel Nahrung und zu wenig Feinde wodurch seine Vermehrung außer Kontrolle gerät, das richtet Schaden an.

Und ein Weidenkätzchen wird auch zum Samen, viele Vögel fressen unentwickelte Früchte, Tauben z.B. stopfen sich mit Kirschen voll selbst wenn da grade erst die Blüte verwelkt ist und teils schon früher.

Ist absolut off Topic aber, keine Vögel füttern, das schadet mehr als das es den Tieren hilft.

Kommentar von Bitterkraut ,

In der Natur gibt es keine Schädlinge.

Antwort
von sepp333, 91

Mutanten Bienen XD nein im Ernst das sind Vögel.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community