Frage von Hidla93, 53

Sarplaninac oder Kaukase einfacher zu halten, Rasseunterschiede?

Sie sind sich ja schon ähnlich , wer eignet sich für einen 'Herdi Anfänger' eher ?

Antwort
von Nschoschi, 36

Solche Hunde gehören nur an Herden, die geschützt werden müssen, - oder dahin, wo Wissenschaftler sie zb. zum Schutz von Brutkolonien einsetzen. Die Hunde beißen, was ja auch zb. in der Lüneburger Heide zu Konflikten führt, gegenüber uneinsichtigen Wanderern, die trotz Warnschilder doch noch glauben, an eine Schafherde zu müssen. In reinen Privathänden, zb in einer Wohnsiedlung gehören sie nun gar nicht!

Antwort
von dwarf, 39

Wenn die Hunde beider Rassen, das tun dürfen, wozu sie gezüchtet worden, ist die Haltung sehr einfach. Als schützender "Familienhund", würde ich jedem davon abraten. Einen Owtscharka in der Nacht im Haus zu halten, könnte Euch mal locker in Lebensgefahr bringen. Gleiches gilt, wenn Ihr Nachts nach Hause kommt. Da ist eine Alarmanlage besser geeignet. Für den Schutz der Schafherde.. frage Deine Kollegen. Da weden im Moment andere Rassen bevorzugt. Einen Šarplaninac hatte ich noch nicht. Da dieser ja auch als Diensthund gehalten wurde, denke ich, das wird mit der Haltung etwas kompliziert...

Antwort
von Lapushish, 42

Wozu möchtest du den Hund denn halten? Hast du eine Herde?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten