Frage von Fox1013b, 66

Rückpassregel beim Fußball umgehen?

Guten abend...Es werden ja zur Zeit noch ein paar Fußballregelkundige wach sein. Ich habe eine theroetische Frage zum Rückpass zum Torwart. Klar ist, dass nur ein absichtliches Rückspiel mit dem Fuß vom Torwart nicht aufgenommen werden darf...Nun stellen wir uns folgende Situation vor. Schweinsteiger spielt einen Ball zurück zu Boateng. Dieser nimmt den Ball nicht an, sondern lässt ihn ohne eigene Berührung durch seine Beine laufen. Der Ball rollt in den Strafraum. Mauel Neuer kommt aus dem Tor. Darf er diesen Ball aufnehmen? Ein tatsächlich absichtliches Rückspiel zum Tormann liegt ja nicht vor...Ein Paragraph oder Link wäre toll... Vielen Dank schonmal...

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von kevin1905, 34

Der Ball wird vom Mitspieler kontrolliert nach hinten gespielt, also darf er vom Torwart nicht aufgenommen werden.

Antwort
von pedde, 25

Nein darf er nicht. Sonst einfach mal ein Regelbuch kaufen
http://www.chip.de/downloads/DFB-Fussball-Regeln_70706044.html

Antwort
von regex9, 30

https://de.wikipedia.org/wiki/R%C3%BCckpassregel

Antwort
von emanuelius, 37

Ich denke, wenn er den Ball kontrolliert zum Torwart durchlässt, dann zählt das als Rückpass und er darf ihn nicht aufnehmen.

Antwort
von Moorhuhn123, 24

Nein er darf ihn nicht aufnehmen weil, auf dieses Beispiel bezogen, Boateng den Pass ja mit der Absicht durchlässt, dass Neuer ihn bekommt. Somit ist es ein ganz normaler Rückpass. Anders ist es nur wenn ein Spieler den Ball eigentlich klären möchte und ihn falsch trifft oder wenn er unglücklich angeschossen wird.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community