Frage von MandyS04x3, 55

Router zurücksenden - was beilegen?

Hallo :)

Ich hab einen neuen Router von O2 zugeschickt bekommen, weil mein alter den Geist aufgegeben hat. Nun muss ich ja den alten zurücksenden, aber was muss ich jetzt beilegen? Ich hab den Router + das Stromkabel eingepackt. Dabei waren noch das DSL-Kabel sowie ein LAN-Kabel. Das DSL-Kabel habe ich nicht mehr, das war vor langer Zeit bereits kaputt, das LAN-Kabel hab ich noch, ist aber noch heile und "in Betrieb" ich möchte eigentlich ungern das neue LAN-Kabel benutzen, wenn das alte noch geht.

Reicht es nur den Router + das Stromkabel zurückzuschicken? Klar kann ich bei der Hotline anrufen, aber evtl. hat ja jemand bereits Erfahrungen gemacht und ich muss nicht 40 Minuten in der Warteschleife hängen :)

Und: Muss ich den Router bezahlen? Die Dame an der Hotline hat dazu gar nichts erwähnt und ich hab vergessen zu fragen.

Danke :)

Expertenantwort
von o2Hilfe, Business Partner, 54

Hallo MandyS04x3,

bei einer Rücksendung hätten wir eigentlich gerne alles wieder zurück, also Netzteil, LAN-Kabel, den Router selbst...).

Wenn Du weiterhin das alte LAN-Kabel nutzen möchtest, kannst Du natürlich im Gegenzug einfach das "neue" zurück senden. :-)

Gruß,

Lars

Kommentar von MandyS04x3 ,

Danke für die Antwort :) Das DSL-Kabel ist allerdings kaputt und ich habs vor Monaten weg geworfen - ist das ein Problem?

Kommentar von o2Hilfe ,

Hm. Sollte eigentlich nicht wirklich ein Problem darstellen. :-)

Gruß,

Lars

Antwort
von asdundab, 47

Sollte reichen. Wenn sie wegen den anderen Kabel fragen sollten, kannst du ja sagen, dass sie kaputt gegangen sind.

Antwort
von brummitga, 54

du hast in der Lieferung des bisherigen Routers ein Rücksendeschein drin gehabt. Du musst das zurück senden, wofür du Austausch neu bekommen hast.

Antwort
von gheurgamer, 50

Alles, was du durch den neuen Router nicht mehr brauchst.

LG

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten