Frage von wolkenfrei2015, 35

Router trennt sich um Mitternacht was mag das sein?

Hallo an alle,

ich beobachte seit geraumer Zeit (natürlich nicht täglich), ein Phänomen wo ich nicht weiß, was es sein kann. Ich habe schon an meinen Kundenservice geschrieben, da´is tbeim Telefonanbieter leider keiner erreichbar am Sonntag.

Jedenfalls Punkt Mitternacht (aber nicht jeden Tag) schaltet sich auf einmal mein Router ab und dann blinkt Wlan und alles mögliche und auch Telefon geht dann mit weg (habe alles zusammen laufen) und dann bin ich für ca. 1 Minute vom Internet und Telefon komplett getrennt. Wie von selbst ohne das ich was mache. Ich habe den PC NICHT 24 Stunden an, wo man denken könnte, es sei diese sogenannte Zwangstrennung.

Darum wundert es mich, das es auch nur zeitweise vor kommt. Kann sich jemand von außen dann mit einwählen? Zuhause gehe ich aber nicht über Wlan rein, sondern mit Kabel, weil mir das stabiler erscheint. Handy ist vom gleichen Anbieter, aber da hab ich das so noch nicht erlebt. Da kann ich zur gleichen Zeit alle Funktionen benutzen. Weiß jemand was das sein kann?

Expertenantwort
von netzy, Community-Experte für Internet & Router, 14

welches Routermodell, welcher Provider ?

"Router schaltet ab", also kurz alles finster, wie wenn man das Ding vom Strom trennt ?

hast du in dieser Zeit noch eine Verbindung zum Router und was steht danach im Log des Routers, dort siehst du ja dann ob es sich um einen Neustart oder eine "Neuverbindung" handelt ?

Antwort
von FouLou, 16

Zwangstrennung hat nichts mit deinem PC zu tun. Der router ist ja trotzdem mit dem internet verbunden. Zumindest ist eine Konfiguration bei der das internet bei nichtnutzung getrennt wird eher unüblich.

Vermutlich ist das ein geplanter neustart des routers. Ist das LAN/Wlan am rechner dann auch kurz weg oder nur das internet/telefonie?

Wenns ersteres ist ists definitiv ein neustart. Einfach mal in die oberfläche schauen und den umkonfigurieren. Das er das nicht mehr macht oder halt zu einer anderen zeit. (Regelmäßige neustarts sind nach meiner erfahrung zu empfehlen. Zumindest bei Fritzboxen.)

Antwort
von coonicon1, 7

Die Zwangstrennung erfolgt in der Regel durch den Provider und ist bei DSL-Anschlüssen nicht unüblich. Die Verbindung wird nachts kurz getrennt und man bekommt eine neuer IP zugewiesen.

Antwort
von NkyyNinetyNine, 25

Manche Router restarten sich einfach ab und zu, ich denke damit dass Internet wieder schneller läuft. Ich restarte meinen Router auch ab und zu wenn er lahm wird, danach gehts wieder schneller

Antwort
von linknator600, 15

Das wird täglich für einen kurzen Moment restartet von deinem Router aus. Das kann man abschalten aber ist nicht zu empfehlen du kannst auch die Zeit umstellen bei mir ist das um 4-5 wo alle schlafen

Kommentar von wolkenfrei2015 ,

gestern war es z. B. nicht, bin mal extra länger aufgeblieben, um das zu testen ,es kommt nicht täglich vor im Moment warte ich noch auf eine Antwort vom Telefonanbieter. Habe die Fritzbox 7360 falls es weiter hilft. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten