Rohrohrzucker oder Brauner Zucker?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn du uns mehr Infos gibst, dann können wir dir auch besser helfen, es kommt immer darauf an, was du backen möchtest....

Schau mal:

Chemisch betrachtet gibt es keinen Unterschied zwischen Rohrzucker 
 und unserem normalen Haushaltszucker: Beides ist Saccharose und enthält gleich viel Kalorien und Nährstoffe. Etwa 74 Prozent des Zuckers auf der Welt stammt aus Zuckerrohr, ist also Rohrzucker. Unser Haushaltszucker wird aus heimischen Zuckerrüben gewonnen.

Nicht zu verwechseln ist Rohrzucker mit Rohzucker. Er gilt als roh, weil er noch nicht vollständig gereinigt beziehungsweise raffi­niert ist. Deshalb ist Rohzucker auch braun. Weiß wird jeglicher Zucker erst nach den letzten Waschgängen.

Allerdings ist nicht jeder braune Zucker ein Rohzucker. Die Farbe kann auch von karamellisiertem Zuckersirup herrühren, der einen leichten Karamellgeschmack hinterlässt. Gesünder als anderer Zucker ist auch Rohzucker nicht. Er enthält zwar einige Mineralstoffe mehr, die fallen aber erst bei sehr großen Zuckermengen ins Gewicht. So viel Zucker aber sollte niemand vernaschen.

Gutes Gelingen.

Quelle: https://www.test.de/Zuckersorten-Ist-Rohrzucker-besserer-Zucker-1558084-0/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von flauschkeks
22.12.2015, 21:48

Ich möchte gerne Zimtschnecken machen, im Rezept steht Rohrohrzucker. Kann ich statt dem Rohrohrzucker einfach braunen Zucker nehmen oder hätte das "fatale" Folgen auf Geschmack und/oder Konsistenz?

0

Vollrohrzucker: Zuckerrohr süßt bekömmlicher

Aufgrund derFarbe, wird der braune Zucker oft mit dem Vollrohrzucker (Muskovade)verwechselt .. Dieser besitzt aber eine völlig andere Grundlage, auch wenner chemisch vergleichbar ist. Er wird aus Zuckerrohr hergestellt. Es handelt sich dabei um einen eingedickten Zuckerrohrsaft. Er wird nicht raffiniert und enthält deshalb auch noch alle im Zuckerrohr enthaltenen Vitamine und Mineralien. Dazu gehören auch Calcium, Magnesium und Eisen.Der Anteil der Melasse liegt bei ungefähr fünf Prozent.Vollrohrzucker schmeckt leicht nach Karamell und erfreut sich dadurchgroßer Beliebtheit. Er lässt sich genauso zum Kochen, Backen und zumSüßen von Getränken verwenden wie der Raffinade-Zucker. Es zeigt sichjedoch vermehrt, dass er durch die fehlende Raffinade deutlich bekömmlicher ist. Quelle:www.experto.de › Lifestyle › Hobby & Freizeit  LG gadus

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist nicht das gleiche.Brauner Zucker ist die Vorstufe vom weissen Zucker.Hier wird nur die Reinigung weggelassen.Er wird aus Zuckerrueben gemacht.Rohrorhrzucker ist wie der Name schon sagt,Zuckerrohrzucker.Auch hier wird die Reinigung weggelassen. LG gadus

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?