Frage von StaPlerLP, 32

Rode NT1-A Mikrofon rauscht?

Hey, wie ich bereits oben erwähnt habe, rauscht mein Mikro plötzlich, es ist ein Rode NT1-A, und das Mischpult ist ein Behringer xenyx 1002, Liegt das an meinem Mikro, oder am Mischpult, oder am PC der das an mein Headset weitergibt?

Expertenantwort
von Monster1965, Community-Experte für Mikrofon, 32

Vorher hat es nicht so gerauscht, jetzt aber auf einmal, ohne dass du was verändert hast. Hab ich das soweit richtig?

Dann ist wohl irgendwo eine Kleinigkeit defekt. Ein Kontakt nicht mehr gut, eine Lötstelle hinüber... irgend so was. Das kann im Micro, im Mischpult, in der Sounkarte im PC oder auch an einem Kabel liegen. Woran genau lässt sich nur ausprobieren

Aus der Erfahrung und der unterschiedlich guten Verarbeitung heraus würde ich jetzt mal auf das Mischpult tippen. Ist aber wirklich nur ne Vermutung.

Kommentar von StaPlerLP ,

Vorher hat es nicht so gerauscht, jetzt aber auf einmal, ohne dass du was verändert hast. Hab ich das soweit richtig?

Genau, welches Mischpult würdest du empfehlen?

Kommentar von StaPlerLP ,

Hmm, könnte auch daran liegen, dass ich Windows 10 habe und es dazu keinen Treiber gibt, Hab mal in den letzten "Stecker" hinten eingesteckt (Acer) , und Siehe da, nur 5-6 DB eigen Rauschen, wie von den Herstellern gesagt!

Kommentar von Monster1965 ,

Dann scheint wohl die Buchse an der Vorderseite einen Schaden zu haben. Wenns hinten funktioniert, dann ist ja um so besser.

Wenn du mal insgesamt deine Qualität verbessern willst, dann würd eich dir nicht zu einem Mischpult, sondern zu einem Interface raten. Das ersetzt Mischpult und Soundkarte im PC und liefert eine viel bessere Qualität. Z.B. Steinberg UR12

Sie kennen die Antwort?

Fragen Sie die Community