Frage von SaAlex, 238

Reparatur Miele Waschmaschine?

Hi,

also ich habe folgendes Problem, vor drei jahren habe ich die Miele W 1914 Wps gekauft. Nach einem Jahr war die Elektronik defekt, gut das ganze ging auf Garantie. Gott sei dank, die Elektronik allein hätte schon 237 euro gekostet. Nun nach weiteren zwei Jahren ist die Elektronik schon wieder kaputt, das bedeutet sie schaltet sich einfach ab, das Display zeigt mir verschiedene Fehlermeldungen etc. Nun ist natürlich die Garantie weg. Was soll das? Ich dachte Miele ist Qualität? Sie steht in einem Stinknormalen Gewölbekeller, sie ist einwandfrei platziert und so weiter....hat irgendjemand die gleichen Erfahrungen schon gemacht? Oder weiß jemand warum die Elektronik nach drei Jahren schon zwei mal kaputt gegangen ist?

Würde mich über ein paar Antworten sehr freuen. Daaaanke

Antwort
von Schwoaze, 223

Sind es schon mehr als 2 Jahre, seitdem ein  Elektronikteil getauscht worden ist? Wenn wieder der gleiche Teil kaputt ist, zählt doch der Zeitpunkt der Reparatur und nicht der Zeitpunkt des Maschinenkaufs. Ist das nicht so?

Expertenantwort
von realistir, Community-Experte für Elektronik, 185

wieso dachtest du, Miele sei Qualität? Erkläre mal.

Nur weil uns immer solche Mogelpackungen vor geplappert werden, plappern viele das nach und lassen Andere denken?

Zu gerne wird gesagt, eine Miele kostet zwar um die 1500 Euro, hält dafür aber 15 Jahre. Nehmen wir mal an, es wäre so und fangen selbst mal an zu denken.

Gehen nun von Maschinen die nur 300 Euro kosten aber nur maximal 3 Jahre durch halten. Was hätte man also bezahlen müssen in 15 Jahren? Wäre so betrachtet eine Miele was besseres, günstigeres? Nein.

Wir haben keine Miele, wir haben nur eine AEG Lavamat die schon um die 20 Jahre auf dem Buckel hat. Einziges Problem dieses Jahr waren defekt gewordene Stoßdämpfer, sonst nichts! Diese Dämpfer konnte ich noch selbst einbauen. Wozu eine Miele, wenn alte Maschinen besser sind als dieses angeblich bessere und teuere Mielezeugs?

Tja würdet ihr in Frankreich leben, hättet ihr vielleicht bessere Chancen. Frankreich hat ein Gesetz gegen diese sogenannte geplante Obsoleszens erlassen. Elektro- und Elektronikgeräte müssen 5 Jahre durchhalten. Gehen diese Geräte vorher kaputt muss der Hersteller das Gerät austauschen.

Man könnte auch untersuchen lassen was und warum es vorher kaputt ging. Dem Hersteller drohen hohe Geldstrafen, wenn man ihm nachweisen kann es war gewisse Absicht dahinter beim früheren kaputt gehen.

Interessant wäre ja, was und warum die Elektronik nun wieder in relativ kurzer Zeit kaputt ging. Zufall kann das schon nicht mehr sein.

Zwar gibt es Bemühungen es europaweit ähnlich zu machen wie Frankreich es vormachte. Aber Deutschland hat da mal wieder die wenigsten Interessen daran. Die Politik war hier immer schon der verlängerte Arm der Lobbyisten und sorgte nicht nur für fadenscheinige Regelungen, z.B. Energie Einsparverordnung, Glühlampenverbot usw.

Antwort
von kenibora, 173

Wer oder was hat oder ist heute noch Qualität....? Versuche es bei Miele, stelle einen Kulanzantrag! Miele ist meistens sehr kulant

Antwort
von KuwePB, 168

Das nennt man "geplante Obsoleszenz".

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community