Rede schreiben über das thema vegetarismus/ pro argumente?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Für Vegetarismus sprächen:

-ethische Gesichtspunkte, wenn Du die "Fleischproduktion" und die schlechten Zuchtbedingungen beachtest

-gesundheitlich können tierische Fette Gefäße "verstopfen" und somit das Risiko für Krankheiten wie Schlaganfälle, Herzinfarkte und Lungenembolien erhöhen.

-Gemüse ist gesund

-Umweltbelastung 

Für die industrielle Produktion von Fleisch in Massentierhaltung werden große Mengen Getreide verwendet, die Verwertung dieser Ressource auf diesem Weg sehr ineffizient. Der Anbau von Getreide und Soja erfolgt im industriellen Rahmen grundsätzlich in Monokulturen, für die andere Ökosysteme zerstört werden und die selbst kaum Lebensgrundlage für andere Organismen bieten sowie die Bodenfruchtbarkeit reduzieren. Durch die intensive Tierhaltung entstehen große Mengen Kot auf engem Raum, was die Ökosysteme weiter belastet.

-Medikamentenbelastung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Omnivore09
22.03.2016, 22:06

Für die industrielle Produktion von Fleisch in Massentierhaltung werden große Mengen Getreide verwendet

Glaubst du!

PS: Massentierhaltung ist ein dämlicher Laienbegriff ohne jegliche Definition!

Nur landwirtschaftliche Laien benutzen den!

die Verwertung dieser Ressource auf diesem Weg sehr ineffizient.

Auch das ist falsch!

Der Anbau von Getreide und Soja erfolgt im industriellen Rahmen grundsätzlich in Monokulturen

Bitte was? Monokulturen in Deutschland? Zeig mir das!!! Da könnte jeder Pächter sein Land nach spätestens paar Jahren dicht machen!

Durch die intensive Tierhaltung entstehen große Mengen Kot auf engem Raum, was die Ökosysteme weiter belastet.

Der Kot wird gebraucht, damit DEINE Kartoffel wächst und gedeiht!

-Medikamentenbelastung

Ist kein Problem. Siehe Schlachtsperren, die einzuhalten sind und Rückstandsproben!

0

Hallo,

hier findest du einen Menge Gründe Vegetarier zu werden:

http://www.alles-vegetarisch.de/cms,warum_vegetarisch

Viel Spaß, ich denke, du bist kein Vegetarier. Da ist es immer schwierig Argumente für etwas zu finden. Aber auf dieser Seite kannst du allein mit Argumenten, ohne, dass du groß was dazu erzählst genug Stoff finden.

Viel Erfolg,

LG Mata

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hippielover
20.03.2016, 13:45

dankeschön für den link. ich war mal vegetarier, jedoch eher weil ich die tiere süss fand un viel fleisch nicht mochte. hab mir da noch keine richtigen gedanken gemacht

0

Guck dir mal Cowspiracy und Earthlings an. Zwei super gute ( und auch interesannte ) Dokus. Danach kannst du bestimmt 2 Stunden Pro-Argumente nennen. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Pro fallen mir auch keine ein aber dafür genügend contra Argumente.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was ist dir denn schon eingefallen? Besuche mal ein Vegetarierforum. 

Kurz einige Argumente: 

- Generell ethische Gründe 

- Probleme mit der Art der Tierhaltung (Massentierhaltung)

- Gesundheitliche Gründe: Medikamentenrückstände im Fleisch; zu viel Fleisch ist generell ungesund und kann zu Krankheiten führen (Gicht, Arterienverkalkung)

- Um Fleisch zu erzeugen, braucht man Pflanzen. Dadurch braucht man mehr Anbaufläche, als wenn man die Pflanzen selber essen würde. Das ist nicht gut, angesichts der Überbevölkerung. 

- Klima: Kühe erzeugen Methan, und dieses schädigt das Klima.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?