Frage von Rottx1512, 75

Pubertät - Plötzlich müde und demotiviert?

Hi :) Also, ich bin 18 Jahre alt und betreibe seit 2 Jahren Kampfsport. Bis jetzt hat es mir immer Spaß gemacht und ich liebe es wirklich zum Training zu gehen. Meistens bin ich direkt nach der Schule/Arbeit zum Training gefahren und habe dort 2 Stunden verbracht.

In letzter Zeit ist das allerdings kaum mehr möglich! Jedesmal wenn ich von der Schule oder vom Büro (bin in der Ausbildung) nachhause komme bin ich meistens müde und muss mich ein paar Stunden hinlegen. Dann kann ich wiederum Nachts nicht schlafen. Wie ein Teufelskreis. Und selbst wenn ich dann in der Nacht schlafe bin ich trotzdem am nächsten Tag nach der Schule müde und demotiviert.

Meine Mutter meint, dass ich zu wenig trinke. Stimmt aber gar nicht. In den letzten drei Tagen habe ich 3l pro Tag geschafft. Ist das vielleicht eine pubertäre Phase??

LG

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Wonnepoppen, 44

Die Pubertät dürfte mit 18 eigentlich vorbei sein?

du mußt dich doch nicht gleich ein paar Stunden hin legen, das ist klar, daß du dann nachts nicht schlafen kannst!

eine halbe Stunde reicht aus, geh danach an die frische Luft, mach einen Spaziergang?

Kommentar von Rottx1512 ,

Soviel ich weiß gibts da keine genaue Begrenzung wann die Pubertät vorbei ist. Bei manchen dauerts auch bis 19

Kommentar von Wonnepoppen ,

m öglich, wenn sie spät anfängt, ich glaube aber trotzdem nicht, daß es davon kommt?

Kommentar von Rottx1512 ,

Ich glaube es ist die "Frühjahrsmüdigkeit". Habe gehört, dass grad viele davon betroffen sind. 

Kommentar von Wonnepoppen ,

Das wäre auch eine Möglichkeit!

Antwort
von Zuckerfeen, 45

Vitamin d mangel vielleicht

Kommentar von Rottx1512 ,

Denke ich nicht. Drinke ja auch viele Fruchtsäfte wie Multivitamin

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community