Frage von LottexD, 122

Pro und contra stalinismus?

Was waren denn die vor bzw Nachteile von Stalins macht oder wie er eben gehandelt hat ? Und War das was stalin gemacht hat Kommunismus?

Antwort
von MeliS1998, 91

Stalin meinte 1936, der Sozialismus sei errichtet. Sozialismus ist gemeint als eine Vorform des Kommunismus, da der Kommunismus nur weltweit zu erreichen sei. Er hat also auf den Kommunismus hingearbeitet. Das Ziel war die Weltrevolution.

Stalin hat sich mit Hitler verbündet und mit ihm zusammen Polen erobert. Es gab unter ihm Zwangsarbeit, Polizeibespitzelung, er hat Massenmorde an polnischen Intellektuellen veranlasst, seine eigenen Gefolgsleute umbringen gelassen als sie ihm zu mächtig wurden, Menschen aus der Ukraine und vielen anderen Gebieten verschleppen lassen oder zwangsumgesiedelt, durch Eingriffe in die Landwirtschaft Hungersnöte verursacht und in eroberten Ländern Marionettenregierungen errichtet und noch einige andere schlimme Dinge...

Gleichzeitig hat er aus einem technisch rückständigen Land eines mit Macht und der Fähigkeit zu wissenschaftlichen Leistungen und Industrieproduktion gemacht. Und die Sowjetunion hat von Anfang an Unabhängigkeitsbewegungen in den von Europa beherrschten Kolonien unterstützt sowie, als diese die Unabhängigkeit erlangten, Wirtschaftshilfe geleistet.

Das alles rechtfertigt meiner Meinung nach aber bei weitem nicht die Übel, die so viele Menschen unter Stalin erdulden mussten, und die Verehrung, die ihm so mancher entgegenbringt, finde ich schrecklich.

Aber nicht, dass ich dir jetzt was erzählt hab, was so vielleicht nicht ganz haargenau stimmt (bin ja kein Historiker). Wirf doch einmal selbst einen Blick auf Wikipedia: https://de.wikipedia.org/wiki/Stalin

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community