Frage von Aydin2727, 102

Praktische Führerscheinprüfung- Tipps?

Hallo leute, ich habe am Montag meine praktische Fahrprüfung.
Hat jemand vielleicht vor kurzem erst den Führerschein gemacht und kann mir gute Tipps geben, wie ich Fehlerfrei durchkomme?
Am Besten wären die kleinen Tipps, auf die man nicht unbedingt achtet!

Bitte keine sinnlosen Kommentare..
Danke schonmal im Voraus!:)

Antwort
von noname68, 55

wie gut oder schlecht so eine praktische prüfung abläuft, hängt doch im wesentlichen vom charakter des prüfers und natürlich deinem verhalten, bz.w können ab.

gehe davon aus, dass diese prüfer so weit geschult oder erfahren sind, dass sie bei ihren kandidaten eine gewisse portion nervosität voraussetzen und kleine, nicht wichtige fehler (wie z.b. abwürgen des motors) tolerieren, bzw. sie auch ansprechen werden. er wird dich nicht gleich nach dem losfahren von einer schikane zur nächsten "jagen", sondern dich erstmal ein paar minuten ruhig fahren lassen, damit du dich beruhigst und dich auf den verkehr konzentrieren kannst.

mache deutliche kopfbewegungen beim spurwechsel und (schulterblick!!) beim abbiegen, also nicht nur der blick aus den augenwinkeln in den rückspiegel, sondern richtig betont mit kopfbewegung

versuche, genug schlaf vorher zu bekommen, kein alkohol und keine unmengen kaffee trinken. und mach dir immer klar, dass auch ein scheitern kein weltuntergang ist und man immer eine neue chance bekommt.

viel erfolg!


Antwort
von terminius, 66

AM Besten locker bleiben, nicht nervös werden, kommt schlecht rüber.

Rechts vor Links besonders gut achten.

Sei sicher, dann passiert dir nichts.

Hier sind noch weitere Detail über die Fahrschule, was dich evtl. auch interessieren könnte. http://www.fuehrerscheinfix.de/

Antwort
von sveja26, 76

Ich hab meinen Führerschein zwar schon 9 Jahre, aber das was man bis heute bei der Prüfung sehr gerne vergisst, ist der Schulterblick!

Ansonsten weißt du ja wie man sich im Straßenverkehr verhält :)

Viel Erfolg!

Antwort
von JanaMJJ, 47

Nochmal genau den Fahrlehrer fragen wo du dir unsicher bist :)

Antwort
von Kandahar, 56

Versuch dir den Prüfer hinter dir weg zu denken. Geh es am besten wie eine ganz normale Übungsstunde an.

Dann solltest du die Spiegel im Blick haben, der Prüfer wird darauf achten. Vergiss auch nicht den Schulterblick, der ist sehr wichtig und wird sehr oft vergessen.

Ebenso auf die Vorfahrtsregeln achten. Rechts vor Links nicht vergessen.

Alles Gute!


Antwort
von Charkk, 64

Beim Autofahren Speedmetal hören und dazu Headbangen ist eine ganz schlechte Idee.

Antwort
von Duamo, 51

Schulterblick

Bei einer Abfahrt direkt in den Einfädelungsstreifen aber auf keinen Fall die durchgezogene Linie überfahren!

Nicht Unterhalten (wird gerne gemacht um Stimmung zu lockern aber sehr ungerne gesehen, heißt nicht das du auf Fragen etc. nicht antworten sollst..)

Passiv fahren

Nehm dir vorher nochmal ne Fahrstunde und geh mit deinem Fahrlehrer nochmal alles durch, was er für wichtig hält.

Hab meinen auch grade erst bekommen (23.12) ;)
Du schaffst das schon, viel Glück und LG Dua

Antwort
von peterobm, 53

klar, auf die Fragestellung achten, da wird gerne gespielt. Fragen Genau lesen

Kommentar von Kandahar ,

Es geht hier um die praktische Prüfung. Da wäre genaues Lesen eher schädlich!

Kommentar von peterobm ,

dachte da eher an die Sachen wie; nächste Strasse rechts vom Prüfer; wenn dort ein Sperrschild steht, ist es eben die übernächste Str. etwas unklug ausdrückt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community