Frage von mumpitz224, 178

Praktikumsbericht Automobilkaufmann - wie soll ich dies auf den Beruf Automobilkaufmann beziehen?

In unserem Praktikumsbericht sollen wir folgendes herausarbeiten :

zu 6 : Aktuelle Herausforderungen / Perspektiven Hier sollten Sie - je nach Betrieb und ausgehend von den Erfahrungen in dem Betrieb und in dem gewählten Berufsbereich (vgl. Kapitel 5) - aktuelle Entwicklungen, Veränderungen, Probleme, Fragen, Erwartungen etc. darstellen. Mögliche Aspekte wären z.B. : - Rationalisierung/Automatisierung: Jobvernichtung? Neue Berufsmöglichkeiten? - Arbeitsmarktchancen - neue Technologien und ihre Auswirkungen in diesem Berufsbereich - Umweltschutz und Berufsmöglichkeiten - neue Organisationsformen - extreme Arbeitsbelastungen/Maßnahmen zur Humanisierung der Arbeitswelt, Möglichkeiten/Grenzen - Beruf im Wandel: Veränderte Qualifikationsanforderungen etc. - Internationale Verflechtung/Bedeutung innerhalb des Berufes/neue Berufsmöglichkeiten etc.

Ich verstehe jeddoch nicht wie ich dies auf den Beruf Automobilkaufmann beziehen soll

Expertenantwort
von rotesand, Community-Experte für Kleidung, Auto, Mode, Schule, 129

Hallo :)

Vllt. kann ich helfen.. habe vor rd. 10 Jahren 'nen Praktikum als Automobilkaufmann bei Mercedes absolviert & musste dazu auch 'nen umfangreichen Praktikumsberichtsheft aufsetzen.. da kamen ähnliche Fragen vor im "Berufsbild", das wir ausfüllen mussten..

Unter "veränderte Qualifikationsanforderungen" kannst du vllt. schreiben, dass ein Autoverkäufer früher eher die Technik von Autos kennen musste, heute aber auch noch anspruchsvolle Sicherheitssysteme, Komfortausstattungen usw. erklären können muss (gab es ja früher alles nicht) & auch das Verkaufen viel anspruchsvoller wurde: Ein Autohaus stellt für viele heute eine Art "Erlebnis-Servicewelt" dar, während es früher "das notwendige Übel" war, wo man halt hinmusste weil es sich nicht vermeiden ließ.. dazu kann man sich auch auf die neuen Technologien & deren Auswirkungen auf den Beruf beziehen, das deckt sich in etwa.

Arbeitsmarktchancen könnten sich mMn auf Aufstiegsmöglichkeiten innerhalb des Autohauses, etwa als Verkaufsdirektor oder als Gebietsdirektor eines Autoherstellers/Importeurs, beziehen.

Aktuelle ENtwicklungen könnten alternative Energien umfassen, über die man als Automobilkaufmann bestens informiert sein muss.. auch dass man alle wichtigen Vorgänge die z. Zt. auf'm Automarkt laufen kennen sollte, nicht nur auf die Automarke die man anbietet!

Die anderen Fragen halte ich mehrheitlich für recht an den Haaren herbeigezogenen bzw. auf diesen Beruf bezogen kaum beantwortbar. 

Kommentar von mumpitz224 ,

Vielen Vielen Dank TOP GEHOLFEN sobald "die beste Antwort" verfügbar ist geb ich dirs :))

Kommentar von rotesand ,

Vielen Dank -----------> das freut mich sehr :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community