Frage von sternchenx333, 108

Praktikum bei der Polizei trotz Übergewicht?

Guten Abend zusammen:) Ich habe mich vor einiger Zeit um ein Schülerpraktikum bei der Polizei beworben und wurde dort auch genommen. Jetzt hab ich aber langsam Angst dass das irgenddwie alles nicht klappt weil ich gelesen hab dass Polizisten nicht dick sein dürfen, das bin ich jedoch leider.. Muss ich da irgendwas schlimmes befürchten oder ist das bei dem Praktikum da völlig egal wie man aussieht?

Antwort
von Regengras, 59

Hallo,

die haben dich fürs Praktikum bereits genommen, die können dich wegen Übergewicht nicht einfach wegschicken.

Und jetzt ist eh noch unwichtig, erst für die Ausbildung musst du wirklich sportlich sein, also glaube ich auch ein gewisses Gewicht haben, aber jetzt ist das nicht so wichtig.

Wenn du in der Bewerbung oder sonst wo jedoch erwähnt hast, dass du sehr sportlich bist und seit Jahren total Sport treibst, wird das nicht so gut rüberkommen, weil die denken und davon ausgehen, dass du fürs Praktikum gelogen hast.

Lg, Andrea

Antwort
von sternchenx333, 61

Danke für die schnellen Antworten :)

Das "Problem" jedoch ist ich habe ja nirgends mein Gewicht angegeben die wissen das ja eigentlich gar nicht und ich meine ich bin auch nicht wirklich unsportlich, ich gehe seit kurzem ins Fitnessstudio und spiele auch Volleyball und gehe tanzen, was ich auch in meinen Lebenslauf geschrieben habe 

Expertenantwort
von Sirius66, Community-Experte für Polizei, 41

Das ist ihnen jetzt noch völlig egal. Es wird auch keiner irgendwo einen Vermerk machen. Es spielt für ein Praktikum einfach keine Rolle.

Für eine Einstellung im Mittleren oder Gehobenen Polizeidienst ist der BMI allerdings begrenzt. Nach unten genauso wie nach oben. Solltest du nach dem Praktikum eine Bewerbung in Erwägung ziehen, hast du Zeit genug, dein Ziel anzuvisieren - sollte der BMI wirklich nicht passen ...

Gruß S.

Antwort
von sojosa, 66

Fürs Praktikum ist das wohl eher uninteressant, solltest du tatsächlich bei der Polizei arbeiten wollen, gehts dann wohl auch eher um Fitness und Beweglichkeit.

Antwort
von azeri61, 40

beim praktikum gelten nicht die voraussetzungen wie die für einen bewerber aber auch dann ist es in einigen bundesländern nicht festgeschrieben wie viel man wiegen darf das wird dann der polizeiarzt entscheiden es gibt auch genug leute die mehr kilo haben aber durchaus die sportlichenanforderungen meistern

Antwort
von Tomatensaft129, 65

Beim Praktikum werden die nicht so schwere Auswahlkriterien haben.

Kommentar von kleinerhelfer97 ,

gar keine, da wird jeder genommen, der sich bewirbt.

Kommentar von Tomatensaft129 ,

Nicht wenn sich zu viele bewerben

Kommentar von Sirius66 ,

Ach ...

Kommentar von Tomatensaft129 ,

Daran hat kleinerhelfer97 aber wohl nicht gedacht als er "jeder [wird] genommen, der sich bewirbt" geschrieben hat.

Antwort
von Wippich, 56

Ich kann mir nicht vorstellen das die dich ein Praktikum machen lassen mit dem wissen das die dich eh nicht nehmen.Um Sicher zu sein frag doch einfach nach.

Kommentar von Sirius66 ,

Bei der Polizei ist ein Prakitkum aber auch weniger als ein Hauch Garantie, daß man später mal genommen wird.

Anders als im Handwerk oder in mittelständischen Betrieben entscheiden in Sachen Praktikum und Ausbildung/Studium ganz andere Leute. Außerdem gibt es für eine Einstellung ein EAV.

Gruß S.

Antwort
von Dilithium, 38

Das spielt bei einem Schülerpraktikum keine Rolle. Mein Sohn hat seines beim FA auch bekommen, weil er der erste war, der sich mit vollständigen Unterlagen beworben hat ;-)

Antwort
von sevda66, 47

Also erstens Mann würde dich dann nicht annehmen wen du für dennen nicht richtig wehrst und zweitens bei einer Praktikum ist es egal noch für ein Kind 🙂

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten