Frage von Ruffneckricko, 87

Poolpumpe erzeugt kein Druck mehr?

Ich habe vor einer woche den Poolboden gereinigt und dafür den sauger an den anschluss am skimmer angeschlossen. Hat auch alles funktioniert und heute wollte ich den wieder reinigen und merke dass die pumpe nicht mehr saugt und ich hab angst dass die über die letzte woche kaputt gegangen ist. Ich bin 18 und meine eltern sind zurzeit nicht zuhause und ich weiß nicht was ich tun soll damit die pumpe wieder druck aufbaut. filter am skimmer und vor der pumpe sind sauber aber als ich den deckel von dem filter vor der pumpe abgenommen habe kam da heißer dampf hoch der komisch gerochen hat. Egal auf welche einstellung ich die pumpe stelle es passiert nichts. Ist sie voll luft und kann deswegen nicht ansaugen? Was soll ich tun? Mit freundlichen Grüßen Marvin

Antwort
von JohannJames, 56

Hallo Ruffneckricko,

so, wie Du es beschreibst, ist die Pumpe ohne Wasser gelaufen.

Die Kammer der Pumpe, in der der Siebkorb steckt, muss zum Ansaugen mit Wasser gefüllt sein. Sonst kann die Pumpe kein Vakuum aufbauen und dreht sich "im eigenen Saft".

Weil ich die Installation eures Pools nicht kenne, ist es schwer, zu beschreiben, wie Du vorgehen musst. Wenn saugseitig ein Absperrhahn installiert ist, dann muss er zum Befüllen der Pumpe geschlossen werden. Der Knebel des Absperrventils muss dafür quer zur Fließrichtung stehen.

Dann den Deckel der Pumpe aufschrauben und Wasser bis zum Überlaufen einfüllen. Anschließend Deckel wieder schließen. Dabei darauf achten, dass der schwarze Dichtungsring richtig sitzt und frei von Dreckpartikeln ist.

Nun die Pumpe einschalten und sofort den Absperrhahn öffnen. Es kann - je nach Anlage - ein paar Minuten dauern, bis die Pumpe richtig ansaugt. Beobachte dafür durch den Klarsichtdeckel, ob nach und nach Wasser in den Pumpenkörper einläuft.

Wenn es zu lange dauert, den Vorgang wiederholen.

Sollte kein Absperrhahn montiert sein, musst Du die Pumpe so voll füllen, wie es geht.

LG

Thomas

Antwort
von soissesPDF, 39

Luft im System, die Pumpe ist leergelaufen.
Die Pumpe braucht eine stehende Wassersäule, sonst saugt sich da nichts.
Deckel aufmachen und Schlauch in die Pumpe halten.
Sobald die Pumpe zieht, Deckel schließen.

Je nach ENtfernung Pumpe/Becken kann das ein paar Minuten dauern.

Sollte die Pumpe durchgberannt sein, kann eine Poolfirma die reparieren. Für die Dauer der Reapratur schließen die eine Ersatzpumpe an.

Antwort
von antnschnobe, 53

Ich würde sie sofort ausschalten, sie läuft scheinbar leer.

An was es liegt, ob eine Rohrverbindung zur Pumpe dicht ist oder nicht, kann ich leider auch nicht beurteilen.

Ist der Absperrhahn zwischen Skimmer und Pumpe offen? Wenn nicht, bitte aufdrehen und die Pumpe erstmal volllaufen lassen.

Zur Sicherheit - sollte sich hier keiner mehr melden, der sich auskennt -  könntest Du hier mal nachfragen. Die haben Ahnung:

http://www.pooldoktor.net/forum/

Weenn die Pumpe aber kaputt ist, sollte sie schnellsten ersetzt werden, da sonst das Wasser "kippt".

Deck solange den Pool ab, daß möglichst kein Sonnenlicht und keine Verschmutzungen ans Wasser kommen.

Kein Nachbar der Freud der Familie greifbar, der sich damit auskennen könnte? Du kannst auch in einem Pool-Fachgeschäft anrufen, und bitten, Dir telefonisch zu helfen.

Ansonsten bitte Eltern anrufen, und fragen , was zu tun ist. Ob Neukauf und Anschluß einer Pumpe etc..


Antwort
von hrvatski, 48

Mit Deinen Eltern sprechen und dann, sofern die Eltern nicht helfen können und damit einverstanden sind, eine Schwimmbadfach-Firma anrufen und nicht selbst eine Reparatur versuchen.

Gruß Thomas Schwimmbadfachmann seit 1972

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten