Frage von nvoaiewflkfj, 85

Polizeiaufnahmeprüfung Österreich - Wie funktioniert das mit den Punkten?

Hallo ihr!

Ich interessiere mich seit geraumer Zeit für den Beruf des Polizisten und habe mir jetzt überlegt, dass ich mich bewerbe und das Aufnahmeverfahren durchlaufe. Ich habe da nur einige ungeklärte Fragen:

Wie funktioniert das mit den Punkten?

Mir wurde gesagt, dass man nur Punkte beim schriftlichen Test bekommt und dann höchstens Punkteabzug erhalten kann (außer man schafft die weiteren Disziplinen generell nicht). Stimmt das? In einigen Foren habe ich nämlich gelesen, dass man beim Explorationsgespräch und beim psychologischen Test Punkte bekommen kann.

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Strafrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von mrspolisumos, 63

Ich kenne sehr viele Leute bei der Polizei! Sie sagen alle, dass man beim schriftlichen teil am meisten Punkte bekommt! Natürlich muss du auch den Rest können! Sprich 3000m laufen, 100m schwimmen (nach freiem Stil), Hindernisparcour und Liege stützen, etc...zum schriftlichen teil kommt Grammatik, Rechtschreibung, Intelligenztest und persönliche Frageboge..bei der Vorstellungsgespräch muss man sicb vorstellen und es werden sehr private fragen gestellt...und ja!

Viel Erfolg!

Kommentar von Sirius66 ,

Österreich macht einen Sporttest? :O

Kommentar von Sirius66 ,

Ich denke, der sieht etwas anders aus, abls du beschreibst ...

Kommentar von IssiHerz99 ,

ja österreich macht einen Sporttest, und er sieht so aus wie mrspolisumos schreibt noch dazu musst du ein Puppe, ich glaub mit ca 70 kg eine bestimmte länge in einer bestimmten Zeit ziehen

Kommentar von Sirius66 ,

Bergen/retten - schrieb ich ja ... Hindernis statt Zirkel - ok ...

Kommentar von mrspolisumos ,

IssiHerz99 genau! Er wiegt 70kg und ist 1,70cm groß! Man muss in 15 Sekunden (weis nicht genau) 10m in Rauten griff ziehen!

Expertenantwort
von Sirius66, Community-Experte für Polizei, 63

Wer hat das denn gesagt?

Es gibt im schriftlichen Teil ein Diktat, einen Grammatiktest und einen Intelligenztest. Außerdem muss man einen Personalfragebogen ausfüllen. Hierbei gibt es insgesamt Punkte. Wenn man weiterkommen will, muss man von den ca. 1000 Punkten mindestens (wieder nur ca) 20% abliefern.

Wer das schafft, geht zum sog. Explorationsgespräch. Auch hier bekommt man Punkte - oder eben nicht. Diese werden dann mit denen aus dem ersten Teil kombiniert/verrechnet.

Wer dann noch genug Punkte hat (hier kann es auch zu Abzügen kommen) geht zur Untersuchung. Der Persönlichkeitstest gehört zur Untersuchung. Hier gibt es eig. nur Bestehen oder Nicht-Bestehen - keine Punkte mehr.

Danach kommt der Sporttest. Meiner Meinung nach - ich bin nicht sicher - mit Schwimmen, Laufen, sowas wie Zirkeltraining und auch eine Sektion Bergen/Retten.

Gruß S.


Kommentar von IssiHerz99 ,

Zirkeltraining kommt nicht aber ein
Hindernisparcour und Liegestütz

Kommentar von Sirius66 ,

MBKT kann ja mehreres sein - aber ok. Österreich ist nicht mein Fachgebiet ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community