Piercing Stecker schiebt sich nach vorne?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich habe mir vor wenigen Tagen Snake Bites stechen lassen und bei mir ist das auch so. Bewegung kannst du da nicht verhindern, sonst dürftest du ja auch nicht essen, trinken oder reden. Das vor und zurück schieben ist also nicht schlimm. Allerdings würde ich drehen vermeiden, das sollte man nicht machen. Der Stab ist, wie schon gesagt, so lang, damit es nicht auf eine mögliche Schwellung drückt und alles besser abheilen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du einen Ring haben und tragen willst wäre es besser gewesen, auch sofort einen Ring einzusetzen - die Umstellung von dem Stecker auf den Ring ist oft schmerzhaft und führt manchmal sogar zu Entzündungen....



Es sollte ein Ring werden aber die Piercerin meinte mit dem was ich will
wär das fürs erste mal ziemlich schmerzhaft und eine ziemlich fummelei.

Diese Aussage klingt nicht grade kompetent - für einen Profipiercer ist ein Ring nicht mehr Fummelei als ein Stecker - und keines von beiden sollte bei einem Profi besonders schmerzhaft sein!!!

Such dir mal einen richtigen Piercer - der arbeitet dann auch nicht nur einmal im Monat.....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Am Anfang bekommt man immer einen zu langen Stab, damit dein Gewebe Platz hat wenn es anschwillt. Wenn du dir unsicher bist, lass es von einem anderen Piercer in deiner Umgebung überprüfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da ist alles gut, weil beim stechen muss der Stab ja wegen der Heilung etwas länger sein falls es anschwillt damit genug Platz für das Piercing ist :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung