Frage von dogvita13, 28

Physik Induktion: Hilfe bei einer Aufgabe?

Guten Tag. Morgen schreibe ich einen Test in Physik. Als Übung habe ich mir eine Aufgabe vorgenommen. Jedoch bekomme ich eine falsche Lsg.

Aufgabenstellung: Eine flache Spule (Anzahl der Windungen 200; Querschnittsfläche 5,0cm²) rotiert mit 5,0 Umdrehungen pro Sek. in einem Magnetfeld der Flussdichte B. Die Spule ist so ausgerichtet, dass die größtmögliche Scheitelspannung von 0,30V induziert wird. Berechnen sie die Flussdichte. Als Lösung wird 95mT angegeben.

Jedoch wie kommt man darauf. Welche Formel soll ich anwenden. Tatsächlich induzierte Spannung, mittlere induz. Spannung...?

Antwort
von Halswirbelstrom, 28

Ui = f(t) = N · B · Aₒ · ω · sin(ω · t) =  Ui(max) · sin(ω · t)

→   B = Ui(max) / (N · Aₒ · ω) = 0,3V / ( 200 · (5·10^-4)m² · 2 · π · 5 s^-1)

→   B ≈ 0,0955 V · s / m² ≈ 95,5 mT

LG

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten